Weko-Busse gegen PubliGroupe bestätigt
Bundesgericht bestätigt Weko-Busse gegen PubliGroupe
publiziert: Freitag, 29. Jun 2012 / 14:24 Uhr / aktualisiert: Freitag, 29. Jun 2012 / 19:56 Uhr
Die PubliGroupe kann die Busse umgehen.
Die PubliGroupe kann die Busse umgehen.

Lausanne - Die Werbevermarkterin PubliGroupe muss für einen Verstoss gegen das Kartellgesetz definitiv 2,5 Millionen Franken Busse zahlen. Das Bundesgericht hat die Beschwerde des Unternehmens abgewiesen und den Entscheid der Wettbewerbskommission bestätigt.

9 Meldungen im Zusammenhang
Die Wettbewerbskommission (Weko) hatte 2007 festgestellt, dass die PubliGroupe SA auf dem Markt für die Vermittlung und den Verkauf von Inseraten und Werberaum in Schweizer Printmedien eine marktbeherrschende Stellung einnehme und diese missbraucht habe.

Entschädigung verweigert

Verschiedenen kleinen Unternehmen sei zu Unrecht eine Entschädigung für vermittelte Inserate verweigert worden. Als Sanktion verhängte die Weko 2,5 Millionen Franken Busse. Nach dem Bundesverwaltungsgericht hat nun auch das Bundesgericht den Entscheid der Weko bestätigt.

An ihrer Sitzung vom Freitag hat die II. Öffentlichrechtliche Abteilung die Beschwerde der PubliGroupe mit drei zu zwei Richterstimmen abgewiesen. Laut den Richtern in Lausanne steht fest, dass PubliGroupe mit ihrem Verhalten gegen Artikel 7 des Kartellgesetzes (KG) verstossen hat.

Verhalten korrigiert

Nach Ansicht der Richtermehrheit konnte und musste PubliGroupe wissen, dass sie mit ihrem Verhalten wettbewerbsrechtlich nicht korrekt handelt. Zwei der Richter bezweifelten allerdings, ob die fragliche Bestimmung des KG bestimmt genug formuliert ist, damit das Unternehmen sein Verhalten daran hätte messen können.

Die Höhe der Busse ist gemäss Gericht nicht zu beanstanden. Die Weko hatte bei deren Festlegung berücksichtigt, dass PubliGroupe ihr Verhalten noch während des Verfahrens korrigiert hatte. Zur PubliGroupe gehören die Tochterfirmen Publicitas, Publicitas Publimedia, Publicitas Publimag und Publicitas Mosse.

PubliGroupe bedauert Entscheid

Der Entscheid schliesse eine mehr als zehnjährige Phase der Unsicherheit ab, teilte PubliGroupe am Freitag mit. Das Unternehmen nehme den Entscheid des Bundesgerichts mit Bedauern zur Kenntnis.

Die PubliGroupe hielt weiter fest, der Entscheid beruhe auf Marktverhältnissen, wie sie sich vor fast einem Jahrzehnt präsentiert hätten und die nicht mehr aktuell seien. Seither habe es in der Medien- und Werbewelt beträchtliche Umwälzungen gegeben.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Unter dem Druck des ... mehr lesen
Werbevermarkter Publigroupe.
Lausanne/Zürich - Der 60-jährige Alain Bandle wird neuer Chef der Werbevermarkterin Publicitas. Er folgt auf Beat Roeschlin, der den Chefposten nach drei Jahren abgibt und inskünftig für den Bereich Aussenwerbung (Out-of-Home) verantwortlich ist. mehr lesen 
Lausanne - Die Werbevermarkterin PubliGroupe hat im ersten Halbjahr bei einem stabilen Umsatz einen deutlichen Rückgang des Konzerngewinns hinnehmen müssen. Der Konzerngewinn sank innert Jahresfrist von 23,3 Mio. auf 10,8 Mio. Franken. mehr lesen 
Lausanne - Die Werbevermarkterin Publigroupe holt sich einen Online-Marketingspezialisten auf den Chefsessel. Arndt Groth soll den Umbau des Unternehmens beschleunigen. Weg vom reinen Zeitungsinserate-Verkauf, hin zu einem digitalen Gesamtangebot, heisst die Devise. mehr lesen 
Lausanne - Die Werbevermarkterin Publigroupe ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem deutschen Plattform-Anbieter MediaMath eingegangen. Das neu gegründete Unternehmen trägt den Namen «Spree 7» und soll so genanntes Real-Time-Bidding anbieten können. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das Online-Geschäft sollen 2012 gemäss 	 Publigroupe stark wachsen.
Lausanne - Der Werbevermarkter ... mehr lesen
Lausanne - Der Werbevermarkter Publigroupe leitet - auch wegen schlechteren Aussichten - drastische strategische Schritte ein. Unter anderem wird das Lausanner Unternehmen einen Grossteil seines Immobilienportfolios verkaufen und bis 2015 rund 200 Stellen abbauen. mehr lesen 
Lausanne - Der Werbevermarkter Publigroupe profitiert vom Geschäft im Internet. Weniger erfolgreich ist das Unternehmen hingegen im traditionellen Werbevermarktungsgeschäft. mehr lesen 
Lausanne - Der Werbevermarkter Publigroupe hat sich wieder aufgerappelt. Nachdem die Krise der Medien dem Lausanner Unternehmen schwer zugesetzt hatte und im Vorjahr ein Verlust von 20,3 Mio. Fr. ins Haus stand, ist im vergangenen Jahr nach dem Abbau hunderter Arbeitsplätze ein Gewinn von 42,6 Mio. Fr. zustande gekommen. mehr lesen 
Online Targeting, passende Zielgruppe zur richtigen Zeit
Montemedia AG
Impact Hub, Sihlquai 131
8005 Zürich
Autoschlüssel, Auto-Werbung
Autoschlüssel, Auto-Werbung
Auto-Werbung stärkt sich Online  Die Automobil-Werbung befindet sich seit geraumer Zeit in einem tiefgreifendem Wandel. Um bei potentiellen Kunden das Interesse an einem Fahrzeug zu wecken muss man ihn erst einmal auf das Produkt, aufmerksam machen. mehr lesen 
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen  
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Eichstrasse 25
8045 Zürich
 
Publinews
         
Nahaufnahme eines Lochblechs
Publinews Lochblech - was ist das überhaupt?  Lochblech findet inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen Einsatz: in der Industrie, in der Architektur und sogar beim Kfz-Tuning. ... mehr lesen
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
20.10.2017
D.N.A. DEFENSIVE NAILS ATTACHMENT Logo
20.10.2017
D.N.A. Logo
20.10.2017
eBill Die Schweizer Rechnung Logo
19.10.2017
eBill by SIX Logo
19.10.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Luzern 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Nebel
Genf 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten