Für 65 Millionen Franken
Blochers wollen «BaZ»-Immobilien kaufen
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 12:49 Uhr / aktualisiert: Montag, 8. Okt 2012 / 15:57 Uhr
Christoph Blocher gründete mit seiner Tocher die Robestate AG.
Christoph Blocher gründete mit seiner Tocher die Robestate AG.

Basel - Für bis zu 65 Mio. Franken wollen Christoph Blocher und seine Tochter Rahel der «Basler Zeitung» die Redaktionsräume sowie das Verlags- und Druckereigebäude abkaufen. Dazu haben sie eigens die Robestate AG gegründet, wie die Zeitung «Sonntag» am Montag online publik machte.

8 Meldungen im Zusammenhang
Der «Sonntag» publizierte zum Artikel auch den baselstädtischen Handelsregistereintrag vom 3. Oktober zur Robestate AG: Diese verfügte bei der Gründung über 10 Mio. Franken voll liberiertes Eigenkapital; Präsident ist Christoph Blocher. Domiziliert ist sie in Basel beim Anwalt Karl Schweizer, SVP-Einwohnerrat in Riehen BS.

Gemäss Anmeldungsschreiben beim Handelsregister beabsichtigt die Robestate zwei Immobilien zu übernehmen: die der «Basler Zeitung» (BaZ) gehörenden Teile des repräsentativen Gebäudes mit dem Redaktionssitz am Aeschenplatz sowie der Druck- und Verlagskomplex an der Hochbergerstrasse 15 und 17. Die Hypotheken sollen nicht mit übernommen werden; der Preis basiert auf einer Schätzung der Credit Suisse.

Die «Basler Zeitung» steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten - wegen branchentypischer Probleme wie der Internet-Konkurrenz, aber auch wegen eigener Entscheide. Zeitung und Druckerei gehören der BaZ Holding AG, die ihrerseits Teil der Medien-Vielfalt Holding AG unter Tito Tettamanti (53,6 Prozent der Stimmrechte) ist.

Schuldenlast reduzieren

Wie BaZ-Verwaltungsratspräsident Filippo Leutenegger am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur sda ausführte, ist der Immobiliendeal mit Blocher geplant, aber noch nicht abgewickelt. Noch zu klären seien insbesondere Verfahrens- und Steuerfragen; ein Termin stehe nicht fest. Bestenfalls klappe es noch 2012.

Für die BaZ sei dieser Immobilienverkauf eine «grosse Entlastung». Einen Grossteil der Schulden machten die Gebäude aus; so stehe etwa im Verlagsbau ein ganzes Stockwerk derzeit leer. Alt Bundesrat Blocher sei nur Käufer; seine Einsitznahme in BaZ-Firmen sei mit diesem Geschäft nicht vorgesehen, sagte Leutenegger weiter.

Im Mai hatte die Basler Zeitungs-Gruppe bei einem Umsatz von noch 203,8 Mio. Fr. einen Konzernverlust von acht Mio. Fr. ausgewiesen. Der Verlust war mit einer Rückstellung für die Pensionskasse erklärt worden; das operative Ergebnis sei 2011 ausgeglichen gewesen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die «Basler Zeitung» gehört neu Christoph Blocher, Chefredaktor Markus Somm und dem bisherigen CEO Rolf ... mehr lesen
Grund zum Feiern für die Rechtsaussen.
Nationalrat Christoph Blocher steigt bei der BaZ-Holding ein. (Archivbild)
Bern - Nationalrat Christoph Blocher steigt bei der BaZ-Holding ein. Er übernimmt mit seiner Finanzierungsgesellschaft Robinvest ... mehr lesen
Bern - Parlamentsmitglieder müssen Beteiligungen an Medienunternehmen weiterhin nicht offenlegen. Der Nationalrat ... mehr lesen
Beat Jans: «Die Reichen der SVP wollen die Medien der Schweiz einnehmen.»
Bern - Der Zürcher SVP-Nationalrat und Milliardär Christoph Blocher hat sich zum ersten Mal konkret zu seinen Plänen für die ... mehr lesen
Christoph Blocher
Weitere Artikel im Zusammenhang
Basel - Moritz Suter hat am Montag alle Aktien der BaZ Holding AG an Rahel Blocher abgetreten. Seine Unabhängigkeit ... mehr lesen 4
Basler Zeitung.
Versteckt hinter Verträgen und geheimen Vereinbahrungen: Blochers Rolle bei der BaZ.
Etschmayer Wissen Sie, wer bei der Basler Zeitung (BaZ) das sagen hat? Nicht? Willkommen im Club. Denn irgendwie scheinen das nicht einmal ... mehr lesen 11
Und den
kann ich schon gar nicht mehr sehen. Berichte, ja und immer, aber bitte keine Bilder mehr, weder von dem noch von seinem Adlaten Mö(r)geli
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihr ...
Immobilien Verkauf
Als Grund gab Mossack Fonseca eine Strategie zur «Konsolidierung unseres Büro-Netzwerks» an.
Als Grund gab Mossack Fonseca eine Strategie zur ...
«Mit grossem Bedauern» geschlossen  Panama-Stadt - Knapp acht Wochen nach der Veröffentlichung der «Panama Papers» hat die Finanzkanzlei Mossack Fonseca die Aufgabe ihrer Büros in drei britischen Steuerparadiesen angekündigt. Die Büros in Jersey, Isle of Man und Gibraltar würden «mit grossen Bedauern» geschlossen. 
Almodóvar und die «Panama Papers» in Cannes Cannes - Die «Panama Papers» bringen Regisseur Pedro Almodóvar in Erklärungsnot. Dass er auf der Liste ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Manageme ...
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten