Belgier «parkieren» 30 Mrd. Euro in der Schweiz
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 11:58 Uhr
Belgier haben rund 30 Milliarden Euro auf Schweizer Banken liegen.
Belgier haben rund 30 Milliarden Euro auf Schweizer Banken liegen.

Brüssel - 30 bis 35 Milliarden Euro haben Belgierinnen und Belgier auf Schweizer Banken «parkiert». Diese Summe nennt die belgische Zeitung «De Morgen» am Donnerstag unter Berufung auf einen Schweizer Vorschlag für ein Steuerabkommen mit Belgien.

Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
1 Meldung im Zusammenhang
Die Schweiz schlage Belgien vor, die Gelder unter Beibehaltung der Anonymität mit 34 Prozent zu besteuern, im Rahmen eines entsprechenden Steuerabkommens. Laut «zuverlässigen Quellen» lehne Belgien den Vorschlag aber bisher ab, berichtet die flämische Zeitung weiter.

Mario Tuor, Sprecher des Staatssekretariats für internationale Finanzfragen (SIF), erklärte, dass die in der Zeitung genannten Zahlen nicht von offizieller Schweizer Seite stammen können, da weder die Schweizer Nationalbank noch das Eidg. Finanzdepartement über solche länderspezifischen Angaben verfügten.

Noch keine Verhandlungen

Mit Belgien seien «Gespräche über die Schweizer Quellensteuerabkommen» geführt worden, wie mit etlichen anderen Ländern auch, sagte Tuor weiter. Es fänden aber noch «keine konkreten Gespräche oder Verhandlungen über ein Abkommen Schweiz-Belgien» statt.

«De Morgen» schreibt, dass dem belgischen Staat durch ein Steuerabkommen mit der Schweiz 10 Milliarden Euro zufliessen würden. «Eine enorme Summe» in schwierigen Budget-Zeiten, wie ein Experte gegenüber der Zeitung erklärt.

Für die Zukunft würde die Schweiz dann eine Abgeltungssteuer von 25 Prozent auf belgischen Vermögen auf Schweizer Banken erheben. Die belgische Regierung zieht aber den automatischen Informationsaustausch vor. Belgien hat sein Bankgeheimnis 2010 aufgegeben.

Reynders: Nur Übergangslösung

Der langjährige belgische Finanzminister und jetzige Aussenminister Didier Reynders, der Anfang Woche in der Schweiz weilte, könnte sich zwar eine Debatte über den Schweizer Vorschlag im «Parlament oder im Finanzministerium» vorstellen: «So kann sich jeder eine Idee darüber machen.»

Bei seinem Besuch in der Schweiz hatte Reynders im Westschweizer Radio aber auch erklärt, dass eine Abgeltungssteuer nur eine «Übergangslösung» darstellen könne, um «die Vergangenheit zu regeln». Für die Zukunft komme nur ein automatischer Informationsaustausch in Frage.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Wegen der Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien ... mehr lesen 1
60 Prozent des gehorteten Vermögens aus Deutschland und Grossbritannien ist nicht versteuert.
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Keine realistischen Rettungspläne vorhanden.
Keine realistischen Rettungspläne vorhanden.
Insolvente Bitcoin-Börse  Bangalore - Die einst als hoffnungsvoller Newcomer gehypte Bitcoin-Börse MtGox steht vor dem endgültigen Aus. 
Mt. Gox findet verlorengeglaubte Bitcoins Tokio - Die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox muss ein peinliches Eingeständnis ...
Mt.Gox stellt Insolvenzantrag Tokio - Im vergangenen Jahr schoss der Bitcoin-Kurs in die Höhe, jetzt wirft der ...
Ein Hoffnungsschimmer für Bitcoin-Anhänger Tokio - Mt.Gox, die einst grösste Handelsplattform für die Digitalwährung, hat ...
Bitcoin-Handelsplattform MtGox im Internet verschwunden Tokio - Zwei Wochen, nachdem der Handel mit der Internetwährung ...
Konjunktur  New York - Die US-Notenbank will den Aufschwung weiter durch eine lockere Geldpolitik stützen. «Wir ...  
Notenbankchefin Janet Yellen. (Archivbild)
Die US-Notenbank.
Fed-Banker dämpfen Erwartungen Washington - Die US-Notenbank (Fed) wird die Zinsen voraussichtlich nicht so früh und kräftig erhöhen wie bislang gedacht. Darauf lassen die ...
Federal Reserve kündigte an, ihre monatlichen Geldspritzen zu verringern.(Archivbild)
US-Notenbank bremst erneut Anleihekäufe Washington - Die US-Notenbank wird voraussichtlich nächstes Jahr ihre Politik des extrem billigen Geldes beenden. Die Federal ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2191
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... Di, 15.04.14 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2078
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2191
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2191
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2191
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2191
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Passt keinschaf Ich denke, dass wir unsere Artikel auf die Millisekunde genau ... Mi, 09.04.14 03:42
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
11.04.2014
10-9 analyse Logo
11.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -0°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -0°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten