Zweites Quartal
Bei Adecco bricht der Gewinn ein
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 09:17 Uhr
Gewinneinbruch bei Adecco im zweiten Quartal.
Gewinneinbruch bei Adecco im zweiten Quartal.

Zürich - Der Personalvermittler Adecco hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 113 Mio. Euro und damit 20 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Betriebsgewinn auf Ebita-Ebene sank um 7 Prozent auf 185 Mio. Euro, wie Adecco am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz lag mit 5,2 Mrd. Euro 1,0 Prozent höher als vor einem Jahr. Organisch ergab sich allerdings auch hier ein Rückgang.

Besonders das Geschäft in Europa lief für Adecco nicht nach Wunsch, während das Unternehmen in Nordamerika den Umsatz leicht steigern konnte.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Stellenvermittler Adecco spürt die schwächere Wirtschaftslage und deren Folgen auf dem Arbeitsmarkt. Vor allem in ... mehr lesen
Adecco erlitt einen Gewinneinbruch im dritten Quartal.
Adecco kämpft mit starkem Umsatzrückgang
Zürich - Beim Stellenvermittler Adecco hat sich der Umsatzrückgang im Sommer im Sog der Konjunkturflaute in Europa ... mehr lesen
Zürich - Der Personalvermittler Adecco kämpft mit tieferen Kosten gegen die Wirtschaftskrise in Europa. Vor allem in Frankreich und Italien harzen die Geschäfte, gut entwickeln sich dafür unter anderem Deutschland und Österreich. mehr lesen 
Damit werden erstmals Zahlen zu Berufsaustritten in verschiedenen Gesundheitsberufen präsentiert.
Damit werden erstmals Zahlen zu Berufsaustritten in ...
Analyse des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums  Bern - Fast jeder dritter Arzt wechselt im Laufe der Karriere den Beruf, die Branche oder gibt die Erwerbstätigkeit auf. Beim Pflegefachpersonal treten gar knapp 50 Prozent aus dem Beruf aus. Das ergibt eine Analyse des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums (Obsan). 
Pfleger dürfen nicht mit Krankenkassen abrechnen Bern - Pflegefachpersonen dürfen auch künftig nicht direkt mit den ...
Polizei löst «Nuit debout»-Proteste gewaltsam auf Paris - Die französische Polizei hat in der Nacht zum Freitag eine ...
Festnahmen am Rand von Protesten gegen Arbeitsrechtsreform in Paris Paris - Am Rande von Protesten gegen die geplante ...
Titel Forum Teaser
Elektroautos sind auf dem Vormarsch.
Green Investment Tesla drückt bei Produktion aufs Gaspedal Palo Alto - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
04.05.2016
04.05.2016
04.05.2016
03.05.2016
03.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten