Finanzsektor Wachstumsschlusslicht
Baugewerbe und Uhrenindustrie sind die Schweizer Wachstumsmotoren
publiziert: Donnerstag, 19. Apr 2012 / 14:01 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Apr 2012 / 14:21 Uhr
Am stärksten wachsen dürften 2012 die Uhrenindustrie und der Bau. (Symbolbild)
Am stärksten wachsen dürften 2012 die Uhrenindustrie und der Bau. (Symbolbild)

Basel - Die Schweizer Wirtschaft ist über Erwarten gut durch den Winter gekommen. Die Aussichten für 2012 sieht Bakbasel aber weiterhin verhalten. Wachstumslokomotive bleibt die Zentralschweiz. Im Raum Zürich-Aargau bremst der Finanzsektor.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dass sich die Schweizer Wirtschaft im Kriechgang fortbewegt, begründet die Bak Basel Economics AG (Bakbasel) in einem Communiqué vom Donnerstag mit der Frankenstärke und der Euroland-Rezession. Das Institut hatte seine Prognose für das BIP-Wachstum 2012 Anfang März um 0,3 Prozentpunkte auf 0,7 Prozent angehoben.

Bau und Uhren als Zugpferde

Dieses Wachstum verteilt sich indessen höchst unterschiedlich, wie Bakbasel weiter schreibt. Am stärksten wachsen dürften 2012 die Uhrenindustrie und der Bau. Damit weist zum einen eine binnenorientierte Branche die besten Aussichten aus und zum anderen eine, die auf aussereuropäische Exportmärkte setzen kann.

Der Bau kann gemäss Bakbasel auch 2012 mit einem Plus von 1,9 Prozent robust expandieren. Die Uhrenindustrie dürfte mit einem Wachstum von 3,4 Prozent die dynamischste Branche überhaupt bleiben. Allerdings verliert auch sie wegen der Abschwächung in den asiatischen Märkten gegenüber 2011 an Schwung. Damals hatte das Wachstum 8,4 Prozent betragen.

Sorgenkind Finanzsektor

Deutlich verhaltener sind die Aussichten für die stark auf die Eurozone ausgerichteten Branchen. Mit prognostizierten Zuwüchsen von 0,7 Prozent bei den Industriegütern und 1,1 Prozent im Pharma-Chemie-Sektor rechnet Bakbasel bei anhaltendem Margendruck nur mit bescheidenem Wachstum.

Dem Gastgewerbe verhagelt der hohe Frankenkurs die Bilanz. Seine Wertschöpfung dürfte um 1,8 Prozent sinken. Dass der Rückschlag nicht grösser ausfällt, ist einzig einer stabilen Inlandnachfrage zu verdanken. Immerhin halbiert sich der Rückgang gemäss Bakbasel im Vergleich zu 2011.

Neben der mitten in der Umstrukturierung steckenden Landwirtschaft mit einem Rückgang um 4,5 Prozent ist der Finanzsektor Wachstumsschlusslicht.

Dieses grösste Sorgenkind der Schweizer Wirtschaft ist mit einer Kombination von Marktturbulenzen, Regulierungsdruck und Steuerstreit konfrontiert. Bakbasel erwartet für den Finanzplatz Schweiz einen Wertschöpfungsrückgang um 1,9 Prozent. 2011 war der Sektor noch um bescheidene 0,1 Prozent gewachsen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Zur Bekämpfung des Lohndumpings auf dem Bau spricht sich der Ständerat für eine Solidarhaftung für die ganze ... mehr lesen
Lohndumpings auf dem Bau. (Symbolbild)
Die Autokäufe in der Schweiz boomen.
Bern - Im März sind in der Schweiz 32'489 Neuwagen verkauft worden. Das ... mehr lesen
Nyon VD - Der Uhrenmanager und Chef des Waadtländer Luxuslabels Hublot Jean-Claude Biver sagt seiner Branche eine ... mehr lesen
Hublot sucht qualifizierte Arbeitskräfte.
Für die Schweizer Wirtschaft stehen die Aussichten gut.
Zürich - Die Schweizer Wirtschaft dürfte in naher Zukunft - anders als bis noch vor ... mehr lesen
Auch Italien baut an einer aufwändigen Nord-Süd-Tunnel-Verbindung durch die Alpen.
Auch Italien baut an einer aufwändigen Nord-Süd-Tunnel-Verbindung ...
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. 
Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnel findet am 1. Juni statt.
Hoher Besuch zur Gotthard-Basistunnel-Eröffnung Bern - Zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am 1. Juni werden die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, der ...
Jahresfehlbetrag bei 58,4 Mio. Franken  Zürich - Die Finanzgruppe Valartis, die in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist und sich konsolidieren muss, hat ...  
2016 steht die Neuausrichtung der Valartis-Gruppe zu einer Beteiligungsgesellschaft im Vordergrund.
Valartis Group verkauft Tochterfirma Baar ZG - Die Valartis Group verkauft ihre liechtensteinische Tochter an ein Konsortium aus Hongkong. Der ...
Der Verkaufspreis beträgt 77,7 Millionen Dollar.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... gestern 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FIBA EUROBASKET Logo
23.05.2016
Velinor AG Logo
23.05.2016
23.05.2016
23.05.2016
Neu Logo
Neu
22.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten