7000 Sattelschlepper Material
Basler Uhrenmesse als Härtetest für flankierende Massnahmen
publiziert: Dienstag, 12. Mrz 2013 / 12:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Mrz 2013 / 14:45 Uhr
Für die Uhrenbranche ist am 25. April 2013 Weihnachten. (Symbolbild)
Für die Uhrenbranche ist am 25. April 2013 Weihnachten. (Symbolbild)

Basel - Die Uhren- und Schmuckmesse «baselworld» wird zum Härtetest für die flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit: Weil die Standbauer neu dem Schreiner-GAV unterstehen, sind rund 1000 Kontrollen nötig. Messe und Sozialpartner haben sich zusammengerauft.

5 Meldungen im Zusammenhang
Für die Uhrenbranche ist am 25. April 2013 Weihnachten: Dann öffnet die weltweit wichtigste Messe in Basel, welche ihre Jahresumsätze prägt. Für gerade neu gebaute Hallen werden jetzt neue Messestände gebaut - in dieser Branche oft im Einfamilienhausformat. Neu gilt für die Standbauer der Schweizer Schreiner-Gesamtarbeitsvertrag.

1400 Aussteller lassen 7000 Sattelschlepper Material anfahren, wie es am Dienstag vor den Medien hiess. Man erwarte während des siebenwöchigen Messeaufbaus rund 20'000 Standbauarbeiter, darunter mehrere tausend Selbständige. 1200 der Aussteller kommen aus dem Ausland, entsprechend wohl auch Standbauer.

Messe zahlt Kontrollen mit

Die Messe Schweiz (MCH) hatte nach dem Bundesrats-GAV-Entscheid alle Aussteller informiert. In den Hallen kontrollieren muss die Baustellenkontrolle Basel (BASKO) im Auftrag der paritätischen Kommission der Sozialpartner - was sie überfordern würde. MCH stellt daher bis zu 240'000 Franken bereit für zusätzliche Kontrolleure.

Zudem stellt MCH für Streitfälle, bei denen Arbeitenden Gelder vorenthalten werden, sowie für nicht einholbare Strafen bis zu einer Million Franken bereit. MCH und Sozialpartner haben ein Vorgehen ausgehandelt, wie beim «baselworld»-Auf- und Abbau rund 20 Prozent aller Firmen und Selbständigen kontrolliert werden sollen.

Für Unia-Zentralsekretär Hans-Ulrich Scheidegger ist die Uhrenmesse 2013 der «Lackmustest für die flankierenden Massnahmen». Es werde sich zeigen, ob man im Streitfall die nötigen Unterlagen von Drittstaaten bekommt - beispielsweise aus China.

Eine Arbeitsgruppe unter dem früheren Leiter des Bundesamtes für Justiz, Heinrich Koller, soll Bilanz ziehen. Gegebenenfalls soll sie auch dem Bund bessere Lösungen aufzeigen.

(hä/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Weltmesse für Uhren ... mehr lesen
Die Aussteller sind höchst zufrieden mit den Besucherzahlen.
Gewerkschaftler ersammelten sich vor den Toren der Uhrenmesse «Baselworld». (Archivbild)
Die Mindestlohnkampagne der Gewerkschaften gastierte heute, Montag, auch kurz bei der Uhren- und Schmuckmesse «Baselworld»: Selbst in jener Hochpreisbranche verdienten manche Angestellten ... mehr lesen
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hatte die Ehre, das Band zu durchschneiden. (Archivbild)
Basel - Die Uhren- und Schmuckmesse Baselworld hat am Donnerstag ihre Tore geöffnet. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hatte die Ehre, das Band zu durchschneiden, bevor sie die ... mehr lesen
Basel - Die Weltmesse für Uhren und Schmuck «Baselworld» hat am Donnerstag ... mehr lesen
Optimistische Uhrenbranche.
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Ein Blick in die Kristallkugel - nic.at lädt ein  domains.ch nimmt dieses Jahr wieder am alljährlich stattfindenden Domain-Kongress der nationalen Registries von Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Der Domain pulse ist die wichtigste Veranstaltung zum Thema Domains im deutschsprachigen Raum. Er findet über zwei Tage am 20. und 21. Februar im Congress Innsbruck in Österreich statt. mehr lesen 
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen  
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Covid-19 verändert.
Publinews Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft ... mehr lesen
Liquidität einfach sicherstellen.
Publinews Die Liquidität eines Unternehmens ist seine kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Die Planung der flüssigen Mittel ist im ... mehr lesen
Ideales Mass an Fitness mit alternativem Gerät.
Publinews Wer möchte nicht gerne gleichzeitig stark sein und über genügend physische Ausdauer verfügen. Es gibt viele Methoden, zu diesem Ziel zu gelangen. ... mehr lesen
Online-Banken auf der Überholspur.
Publinews Vor Jahren hat man sich noch in der Bankfiliale mit seinem persönlicher Berater getroffen, um sodann über die neuesten Entwicklungen zu reden, die Entwicklung des ... mehr lesen
Bundeshaus
Publinews Die Schweizer Regierung unterstützt Blockchain-Start-ups beim Geschäftsaufbau, indem sie mit neuen Gesetzen die rechtlichen Hürden für ... mehr lesen
Konzentration auf rein pflanzliches Essen.
Publinews Für Gastronomiebetreiber in der Schweiz wird Nachhaltigkeit aus Imagegrün-den immer wichtiger. Doch was bedeutet der Nachhaltigkeitstrend für Gastro-nomen ... mehr lesen
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TilliT Logo
25.09.2020
25.09.2020
25.09.2020
NEWAGE Logo
25.09.2020
careuokin Logo
25.09.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 5°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 7°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten