Bankenlizenz light für dichtes Poststellennetz
publiziert: Sonntag, 12. Apr 2009 / 11:27 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 12. Apr 2009 / 14:48 Uhr

Bern - Der neue Post-Präsident Claude Béglé bekennt sich zu einem dichten Poststellennetz. Schliessungen ohne Ersatz soll es nicht mehr geben. Dafür will er eine Gegenleistung: Er fordert von der Politik eine Bankenlizenz light, um die Kosten des Netzes zu decken.

Keine eigenständige Postbank: Claude Béglé.
Keine eigenständige Postbank: Claude Béglé.
5 Meldungen im Zusammenhang
Wirtschaftlich würde es aus seiner Sicht zwar Sinn machen, Poststellen zu schliessen, sagte der neue Verwaltungsratspräsident der Post in einem Interview im «SonntagsBlick». Die Post sei aber eine Institution in der Schweiz, deshalb sei das Thema hoch sensibel. Vor allem der immatrielle Wert der Poststellen sei hoch.

«Das Netz hat einen Wert, den wir nicht aufs Spiel setzen wollen. Aber das verursacht Kosten,» sagte Béglé. Kurzfristig gebe es nur die Möglichkeit, mit der Bankenlizenz light neue Einnahmequellen zu erschliessen, meinte Béglé. Diese wird in der Politik seit längerem diskutiert. Der Bundesrat lehnte eine solche Lizenz bisher ab.

Béglé will die Verknüpfung nicht als Erpressung verstanden wissen. «Aber wenn PostFinance nicht neue Verdienstquellen erhält, ist die finanzielle Unabhängigkeit der Post gefährdet.» Für Béglé ist es das oberste strategische Ziel, diese Unabhängigkeit zu erhalten. Wegen sinkender Gewinne sieht er das Ziel in Gefahr. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete die Post 825 Millionen Franken Gewinn.

«Keine Trennung vorstellbar»

Nicht vorstellen kann sich Béglé, PostFinance als eigenständiges Unternehmen zu führen, wie dies einige Politiker fordern, wenn es eine Bankenlizenz geben sollte. Die grosse Abhängigkeit zwischen Post und PostFinance erlaube eine Trennung nicht, hält Béglé fest. Ein Grossteil des Post-Gewinns stelle PostFinance sicher und diese profitiere vom Netz der Post.

Die Bankenlizenz ist in der Politik seit Jahren ein Thema. Erst letzte Woche lehnte die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF) des Nationalrates ein neues Begehren für eine Postbank ab. Auch der Gesamtbundesrat hatte sich im letzten Herbst ablehnend geäussert.

In der nächsten Woche wird die Post laut Béglé über die angekündigte Überprüfung von 400 bis 500 Poststellen orientieren. «Keine Gemeinde wird ohne Postdienstleistung zurückbleiben», versicherte Béglé. Dies könne beispielsweise eine Agentur oder ein Hausservice sein.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der neue Post-Chef Michel Kunz erwartet für dieses Jahr einen Gewinnrückgang ... mehr lesen
Hoffnung auf Banklizenz: Michel Kunz.
Bis 2011 will die Post rund 420 Standorte überprüfen.
Bern - Die Schweizerische Post ergreift die Offensive in der Diskussion um den Um- und Abbau der Poststellen. Sie hat auf dem Internet eine Liste der zu überprüfenden Standorte ... mehr lesen
Bern - Die PostFinance soll ins ... mehr lesen
Moritz Leuenberger befürwortet den Einstieg der PostFinance ins Kredit- und Hypothekengeschäft.
PostFinance soll laut SP-Präsident Levrat die Abhängigkeit von den Bankenriesen verringern.
Bern - Um die Wirtschaft auf dem ... mehr lesen
Bern - Die PostFinance hat 2008 im ... mehr lesen
Die UBS hat der PostFinance zu mehr Kunden verholfen.
Neue Terminals sind nötig, um die stark wachsenden Containermengen auf Strasse, Schiene und Rhein zu bewältigen.
Neue Terminals sind nötig, um die stark ...
Träger rechnen mit grünem Licht  Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie rechnen mit grünem Licht noch in diesem Jahr. mehr lesen 
Erstes Quartal 2016  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von 192 Millionen Franken erwirtschaftet. Das ... mehr lesen  
Im Logistikmarkt erzielte die Post in den ersten drei Monaten ein Betriebsergebnis von 24 Millionen Franken.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Startup News Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.03.2019
21.03.2019
21.03.2019
CENT Digital Services Logo
21.03.2019
21.03.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten