Untersuchung von Transparency
Banken und Versicherungen erhalten schlechte Noten
publiziert: Dienstag, 10. Jul 2012 / 08:47 Uhr
Schlechte Zeugnisse für etliche Banken.
Schlechte Zeugnisse für etliche Banken.

Berlin - Transparency International (TI) sieht beim Engagement grosser internationaler Konzerne gegen Korruption weiter Defizite. Die Studie über Anti-Korruptionsprogrammme der 105 weltgrössten Aktiengesellschaften bescheinigt den Konzernen aber generell Fortschritte.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
3 Meldungen im Zusammenhang
An der Spitze der 105 Unternehmen liegt der norwegische Öl- und Gaskonzern Statoil, der 8,3 Punkte erreichte. Statoil mache wichtige Informationen über Anti-Korruptions-Programme, über Tochtergesellschaften, Steuerzahlungen und Gewinne in 37 Ländern öffentlich, teilte TI am Dienstag mit.

Untersucht wurden auch vier Schweizer Unternehmen. Novartis schnitt dabei mit Rang 12 (6,5 Punkte) am besten ab, Roche liegt mit 5,9 Punkten auf Rang 31, Nestlé erreichte mit ebenfalls 5,9 Punkten Rang 34 und Credit Suisse mit 5,1 Punkten Rang 44.

Undurchsichtige Strukturen

Drei der Schweizer Unternehmen lägen bei der «Veröffentlichung der Informationen über die Anti-Korruptionsprogramme» über dem Durchschnitt. «Dennoch könnten sich die Unternehmen auch hier verbessern», hiess es weiter.

Ausserdem habe eine Studie von TI und Ethos aus dem Jahr 2011 gezeigt, «dass die publizierten Informationen in der Regel nicht ausreichen, um Korruptionsrisiken und mögliche Gegenmassnahmen zu beurteilen».

24 Banken und Versicherungen stellt die Studie sehr schlechte Zeugnisse aus. Diese erreichten von 10 möglichen Transparenzpunkten im Schnitt nur 4,2 Punkte. Undurchsichtige Strukturen bei Banken und Versicherungen hätten auch zur jüngsten Finanzkrise beigetragen, hiess es. Die Studie wird am (heutigen) Dienstag in Berlin vorgestellt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Bruno Manser Fonds wirft der Grossbank UBS vor, Gelder angenommen zu haben, die aus Korruption im ... mehr lesen
Korruption im Tropenholzgeschäft . (Symbolbild)
Giorgio Napolitano will Korruption bekämpfen.
Rom - Der italienische Präsident Giorgio Napolitano hat die Parteien zum Kampf gegen Korruption aufgerufen. Mehr Moral ... mehr lesen
Berlin - Die Antikorruptionsorganisation Transparency International (TI) hat auf die enge Verbindung zwischen der langjährigen ... mehr lesen
Ein prominentes Beispiel für Korruption in höchsten Rängen bietet das schuldengeplagte Griechenland.
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Die Rückkauf-Aktion soll zu einer Beruhigung des Marktes führen.
Die Rückkauf-Aktion soll zu einer Beruhigung ...
Beträge in Milliardenhöhe  Frankfurt - Die Deutsche Bank will den Markt mit einem milliardenschweren Anleihe-Rückkauf beruhigen. Die Bank gab am Freitag ein öffentliches Kaufangebot bekannt. 
Deutsche Bank verkauft Teil der Vermögensverwaltung Frankfurt - Die Deutsche Bank trennt sich von einem Teil ihres ...
Bank im Hoch  Zürich - Der Zukauf der Fondsgesellschaft Swisscanto hat sich für die Zürcher ...  
Dir ZKB darf sich wegen grossem Gewinn freuen.
Berner Kantonalbank steigert Gewinn Bern - Die Berner Kantonalbank (BEKB) hat im vergangenen Geschäftsjahr dem schwierigen Bankenmarkt getrotzt und beim ...
Die Berner Kantonalbank konnte den Gewinn um 0,7 Prozent steigern.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Doris Leuthard macht sich für erneuerbare Energien stark.
Green Investment Leuthard wirbt für erneuerbare Energien London/Bern - Auf ihrem Arbeitsbesuch in ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Bäre-Turte Logo
12.02.2016
12.02.2016
APX
12.02.2016
12.02.2016
11.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 2°C 7°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 3°C 9°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 4°C 9°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 0°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten