Internetzeitalter verschlafen
Banken rüsten sich gegen Internet-Konkurrenz
publiziert: Mittwoch, 16. Nov 2011 / 21:45 Uhr
Im E-Banking aktiv, ansonsten hinter dem Internet-Trend.
Im E-Banking aktiv, ansonsten hinter dem Internet-Trend.

Sydney - Das Bankenwesen bekommt zunehmend Konkurrenz aus einer unvorhergesehenen Richtung. Die grossen Internet-Player wie Google, Facebook, Apple und eBay treten zunehmend als Finanzdienstleister auf.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Die Banken haben sich seit den 90ern fast ausschliesslich auf die Investment-Sparte konzentriert. Das Privatkunden-Geschäft wurde vernachlässigt. Dieses Vakuum wird jetzt von anderen Anbietern gefüllt», sagt Unternehmensberater Bernd Höhne im Gespräch mit pressetext. Die Australische Commonwealth-Bank will das mit neuen Konzepten verhindern.

Entwicklung verschlafen

«Die Banken haben viele Fehler gemacht. Sie haben weder vernünftige Konzepte entwickelt noch angemessene Bezahlsysteme für das Internetzeitalter entwickelt. Das nützen die grossen Internetkonzerne aus», so Höhne. Firmen wie eBay oder viele Telekommunikationsfirmen wickeln heute die Transaktionen in der vernetzten Welt ab. «Die Marktmacht dieser Anbieter ist riesig. Da wird teilweise Wegelagerei betrieben. Bei Handy-Bezahldiensten gehen zum Beispiel 40 bis 70 Prozent der Beträge an die Telekommunikationsunternehmen. Unternehmen wie Paypal verweigern manchen Kunden ihre Dienste und diktieren willkürliche Konditionen», sagt Höhne.

Den Preis für die Fehler der Banken zahlen momentan die Kunden. «Hier wäre der Gesetzgeber gefordert. Der Markt muss geregelt werden», erklärt Höhne. Die Banken selber hätten die besten Voraussetzungen, um sich mit fairen Preisen und Konditionen mit neuen Produkten gegen die Konkurrenz aus dem Netz zu behaupten. «Kundenbanken geniessen in der Bevölkerung immer noch einen Vertrauensvorschuss. Mit einem ausgereiften System und vernünftiger Preisgestaltung könnten sie ein gutes Geschäft machen», glaubt Höhne. Die CommBank in Australien will sogar noch einen Schritt weiter gehen und den Internetfirmen in deren eigenem Geschäftsfeld Konkurrenz machen.

Finanzielle Anreize

Die CommBank, Australiens grösste Kundenbank, plant ihre Kunden mithilfe von monetären Anreizen dazu zu bewegen, einen grösseren Teil ihrer Online-Aktivitäten über das Portal der Bank abzuwickeln. Durch die zusätzlichen Transaktionen und die Verwendung der Social-Media-Daten von Kunden zu Marketing-Zwecken will die Finanzinstitution neue Einnahmequellen erschliessen. Kunden, die einem solchen Modell nicht zustimmen, würden also praktisch Pönal-Zahlungen leisten. «Die Genossenschaftsbanken und Sparkassen könnten mit ihren Ansehen ein ähnliches System in Deutschland wahrscheinlich durchsetzen», meint Höhne.

Noch hat die CommBank das System nur angedacht. «Auch hier bedürfte es einer Regulierung durch die Politik. Der Datenschutz und die Sicherheit müssten gewährleistet sein», so Höhne. Auf diesem Gebiet gibt es schon heute zu wenige Regelungen. «Wenn ich eine Kreditkarte benutze, ist die Bank mein Vertragspartner. Trotzdem passiert meine Abrechnung zwei bis drei Subunternehmen, bevor sie irgendwo auf der Welt erledigt wird. Vertragspartnern sollte es allgemein untersagt werden, Daten weiterzugeben. Die Banken gehen mit Daten nicht schlechter um als Facebook», sagt Höhne.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bezahlen Sie mit ihrem guten Namen, ... mehr lesen
PayPal lässt die Kunden mit ihrem Gesicht bezahlen. (Archivbild)
Sicherheit: wichtig für Zahlsysteme von morgen.
Wien - Visa und Mastercard starten ... mehr lesen
Facebook San Francisco - Facebook-Freunde ... mehr lesen
Me Like Money A Lot..
Das noch in den Kinderschuhen ... mehr lesen
Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, zuhause ein Home Office einzurichten.
Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, zuhause ...
Publinews Möchten Sie sich als Buchhalter selbstständig machen? Dann sollten Sie weiterlesen. Buchhalter sind heute sehr gefragt. Ihre Hilfe als Buchhalter ist erforderlich, damit Unternehmen weiterhin bestehen können und keine Fehler in der Buchhaltung machen. Als Buchhalter werden Sie aber auch Gewerben und Freelancern helfen. Diese Personen brauchen Buchhalter, die sich gut in diesem Bereich auskennen. mehr lesen  
Am 25. November 2021 bringt die Schweizerische Post eine Briefmarke der ganz anderen Art, einen Meilenstein in der Schweizer Briefmarken-Geschichte in ihre Fillialen: die Swiss Crypto Stamp. Die ... mehr lesen
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher Stückzahl.
Die Boomer sind die am schnellsten wachsende Gruppe  Nahezu neun von zehn Amerikanern nutzen mittlerweile eine Art Fintech-App, um ihr Finanzleben zu verwalten. Dies geht aus einem neuen Bericht hervor, der die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen dokumentiert. mehr lesen  
Buchautor Marvin Steinberg.
Publinews Die Finanzwelt befindet sich schon seit einiger Zeit stark im Fokus der Digitalisierung. Ob es ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Besonders wichtig ist, auf die ausreichende Sicherheitskleidung für alle Mitarbeiter zu achten.
Publinews Die Arbeit in Produktionsstätten ist nicht ungefährlich und somit kann das Risiko der Mitarbeiter sowie das Risiko auf Defekte an bestimmten ... mehr lesen
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen
Publinews Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen  Ohne Kapital grössere Anschaffungen tätigen. Nicht immer ist genug Kapital für den Neukauf eines Produkts vorhanden und in diesem ... mehr lesen
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
impact learning by blossom Logo
03.12.2021
FTS Logo
FTS
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten