Personalverband
Bankangestellte fordern mehr Lohn
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 17:01 Uhr
Personalverband verlangt mehr Lohn für Bankangestellte
Personalverband verlangt mehr Lohn für Bankangestellte

Bern - Trotz umfassender Sparprogramme bei den Banken verlangt der Schweizerische Bankpersonalverband (SBPV) mehr Lohn für Bankangestellte. 1,5 Prozent oder mindestens 100 Fr. pro Monat sollen es sei, so die Forderung. Der SBPV rechtfertigt die Forderung mit den Milliardengewinnen von 2011.

Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Anwaltspraxis A. Gantenbein
Sonnhaldenstrasse 28
9536 Schwarzenbach
1 Meldung im Zusammenhang
13 Mrd. Fr. hätten die Schweizer Banken im letzten Jahr erwirtschaftet, schrieb der SBPV am Mittwoch. Dabei stützt er sich auf Angaben der Schweizerischen Nationalbank (SNB) und die Schweizerische Bankiervereinigung. Dies sei eine Gewinnsteigerung von 20 Prozent gegenüber 2010.

Die Boni seien gekürzt und viele Bankangestellte hätten in den vergangenen zwei Jahren keine Lohnerhöhung zugesprochen erhalten. Deshalb sei es an der Zeit, dass sich die Banken gegenüber ihrem Personal «grosszügig» zeigten. Zudem wolle der Verband die «wachsende Lohnschere» im Bankensektor ausgleichen.

«Die Angestellten stehen unter grossem Druck», sagte SBPV-Präsident Peter-René Wyder auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda - viele seien auf ein anständiges Fixgehalt angewiesen. Ausserdem handle es sich mit den monatlich 100 Fr. nur um eine «bescheidene Forderung».

Banken planen Nullrunde

Dennoch stösst diese Forderung bei den Banken auf taube Ohren. Wie dessen Arbeitgeberverband AGV Banken in einer Stellungnahme schrieb, lehnt er generelle Lohnerhöhungen ab. Eine Umfrage bei den Banken habe zudem ergeben, dass grundsätzlich kein Raum für höhere Löhne bestehe.

Der Verband verwies auf das «schwierige und von Unsicherheiten geprägte Umfeld», in dem sich die Banken in diesem und im kommenden Jahr befänden. Teilweise könnten «gezielte, individuelle Saläranpassungen» in Betracht gezogen werden, wofür aber maximal 0,5 Prozent der Lohnsumme zur Verfügung stehe.

Stattdessen würde bei vielen Banken der Erhalt von Arbeitsplätzen im Vordergrund stehen. Denn Abbaumassnahmen würden als Folge Regulierungs- und Margendrucks unumgänglich sein.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Nach Ansicht des Schweizer Bankpersonalverbands (SBPV) können viele Bankangestellte bei den ... mehr lesen
Boni sollen bei den Banken mit mehr Augenmass verteilt werden.
Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Anwaltspraxis A. Gantenbein
Sonnhaldenstrasse 28
9536 Schwarzenbach
Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
«Mit gestärktem Optimismus in die Zukunft blicken»
«Mit gestärktem Optimismus in die Zukunft ...
Italiens Premier weiterhin von Erfolg überzeugt  Roseau/Rom - Zehntausende haben in Rom an einer vom Gewerkschaftsverband CGIL organisierten Demonstration teilgenommen. Die Kundgebung richtete sich gegen die Arbeitsmarktreform der italienischen Regierung von Premier Matteo Renzi. 
Meyer mit hohem Salär  Bern - SBB-Chef Andreas Meyer hat 2014 wieder über eine Million Franken verdient: Er ...
Andreas Meyer sackte 1,07 Millionen Franken ein.
Angestellte sollen besser geschützt werden.
Gewerkschaften reagieren  Bern - Die Gewerkschaften Syna und Travail.Suisse fordern faire Arbeitsbedingungen für die ...  
Mitarbeiter von Mecalp demonstrieren gegen Lohnsenkungen Meyrin GE - Die Angestellten der in der Drehteilindustrie tätigen Firma Mecalp in Meyrin GE ...
Die Unia habe die Leitung des Unternehmens zu Verhandlungen aufgefordert, jedoch ohne Erfolg.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Vorsicht! Das was SVP und FDP vorschlägt mag sinnvoll sein. Wenn aber die CVP ... Fr, 27.03.15 20:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Bisher... haben IWF, EZB und ESFS griechische Staatsschulden in Höhe von 310 Mrd. ... Fr, 27.03.15 17:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Mal was Ernsthaftes zur Diskussion Diese Beitrag gehört zwar nicht so recht zu diesem Thema, darüber wird ... Do, 26.03.15 10:35
  • thomy aus Bern 4222
    kubra - keinschaf ... Eigentlich auffallende Ähnlichkeiten ... Nur ein Gefühl? Ich denke, da könnten Sie, kubra-keinschaf, weiter ... Mi, 25.03.15 11:30
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Kassopedia ...nene, nix Deutschland. Da mache ich überhaupt nix. Sie sind ja hier ... Mi, 25.03.15 09:06
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Gerngeschehen. "und daher auch an den Menschenrechten herumfummeln wollen, weil sie ... Mi, 25.03.15 04:44
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Lüge zu sprechen, nix als die Lüge und die ganze Lüge Absolute Frechheit, zu behaupten, ich hätte auch nur einen Buchstaben ... Mi, 25.03.15 03:39
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Endoskopie Sie meinten Endoskopie, oder? An und für sich spielt das keine Rolle, ... Mi, 25.03.15 03:14
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Green Investment Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her! Laut Designerin Stella McCartney muss die ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Richtig anstellen leicht gemacht
quitt.ch
Badenerstrasse 141
8004 Zürich
Die Gewerkschaft
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
26.03.2015
25.03.2015
beautiful motors Logo
25.03.2015
SIMPLY human Logo
24.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 5°C 6°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 7°C 9°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Bern 7°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Genf 8°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten