Tieferer Bruttogewinn im ersten Halbjahr
Bank Valiant mit Gewinneinbruch
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 11:50 Uhr
Valiant mit deutlich tieferem Bruttogewinn im ersten Halbjahr.
Valiant mit deutlich tieferem Bruttogewinn im ersten Halbjahr.

Bern - Die Bankengruppe Valiant hat in den ersten sechs Monaten des Jahres das schwierige Börsenumfeld zu spüren bekommen. Zudem drückte der Verkauf der Tochtergesellschaft Revi-Leasing und Finanz AG auf das Ergebnis.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
1 Meldung im Zusammenhang
Der Bruttogewinn brach im Vergleich zur Vorjahresperiode um 16,9 Prozent auf 75,0 Mio. Fr. ein, wie die Berner Bankengruppe am Freitag bekannt gab. Beim Reingewinn fiel der Rückgang moderater aus: Er sank um 4,2 Prozent auf 63,2 Mio. Franken, wie Valiant bereits Ende Juli in einer Vorabinformation mitgeteilt hatte.

Der Ertrag aus dem Zinsgeschäft ging - wie ebenfalls bereits bekannt - deutlich zurück (-6,7 Prozent auf 143,2 Mio. Franken). Ohne den Verkauf der Revi-Leasing und Finanz AG hätte der Zinserfolg aber leicht über Vorjahreshöhe gelegen, heisst es im Communiqué vom Freitag.

Auch andere Erträge fielen kleiner aus als im Vorjahr: Das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft warf mit 34,6 Mio. Franken 4,2 Prozent weniger ab als in der Vorjahresperiode. Das wirtschaftliche Umfeld und die Eurokrise hätten sich auf die Börsenumsätze ausgewirkt, hiess es. Der Ertrag aus dem Handelsgeschäft ging um 10,4 Prozent auf 6,9 Mio. Fr. zurück.

Höhere Kosten

Zudem erhöhte sich der Geschäftsaufwand wegen höheren Informatik-Kosten um 1,8 Prozent auf 119,3 Mio. Franken. Das Verhältnis von Aufwand zu Ertrag (Cost/Income-Ratio) verschlechterte sich daher auf 61,4 Prozent (Vorjahr 56,5 Prozent). Die höheren Informatik-Ausgaben sind auf die Migration auf ein neues IT-System zurückzuführen. Die Zusatzkosten fielen in diesem Jahr letztmals an, schreibt Valiant.

Wie ebenfalls bereits in der Vorabinformation mitgeteilt worden war, stiegen die von Valiant verwalteten Kundenvermögen um 1,6 Prozent. Aufgrund des Verkaufs der Revi-Leasing und Finanz AG gingen die Kundenausleihungen von Valiant hingegen um 0,7 Prozent zurück.

Für 2012 erwartet die Berner Bankengruppe weiter ein anspruchsvolles Umfeld. Sie geht deswegen von einem «etwas unter dem Vorjahr liegenden Jahresergebnis» aus.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Berner Regionalbank Valiant hat wegen des Margendrucks und höherer Absicherungskosten im Zinsgeschäft ... mehr lesen
Valiant verdient im Halbjahr 5,5 Prozent weniger.
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Schweizer Kredit online beantragen
Levrat bringt einen ganzen Strauss von Massnahmen ins Spiel, wie Förderung von Lehrstellen oder die Kombination von Kurzarbeit mit einer «Bildungsoffensive».
Levrat bringt einen ganzen Strauss von Massnahmen ins Spiel, wie ...
Anderer Massnahmen  Bern - SP-Präsident Christian Levrat wehrt sich vehement gegen Forderungen nach Lohnsenkungen, um Unternehmen bei der Bewältigung der Frankenstärke zu unterstützen. Tiefere Löhne würden aus seiner Sicht zu neuen Problemen und allenfalls sogar zu einer Rezession führen. 1
Swissport-Angestellte reagieren auf die geplanten Lohnsenkungen.
Swissport-Angestellte wollen Arbeit niederlegen Genf - Angestellte des Flugzeugabfertigers Swissport am Flughafen Genf wollen die Arbeit aus Protest gegen geplante ...
Informationsaustausch mit den USA  Lausanne - Banken, die 2012 Informationen an die USA weitergeleitet haben, müssen den ...  
Zwei frühere Mitarbeiter der Bank HSBC verlangten, dass ihnen Kopien der Dokumente ausgehändigt werden.
Privatbanken und Vermögensverwalter läuten Alarmglocke Bern - Schweizer Privatbanken und Vermögensverwalter sorgen sich um ihre weltweit führende ...
Probleme in der Welt des Finanzplatzes. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
«Hexocover» kann mit Solarzellen versehen auch Energie produzieren.
Green Investment Flexible Teich-Abdeckung verhindert Verdunstung Tucson - Eine neue Technologie sorgt dafür, ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.01.2015
P.I.I.T Logo
22.01.2015
SWIZZROCKER Logo
22.01.2015
kindline.ch Liebevolle Begleitung für Eltern und Babys Logo
21.01.2015
SOLIRAY INNOVATION SWISS Logo
21.01.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -4°C -1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Basel -4°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern -5°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern -3°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf -4°C 3°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 2°C 7°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten