Suche nach neuen Geschäften
Bäume wachsen für KPMG nicht in den Himmel
publiziert: Mittwoch, 5. Dez 2012 / 21:07 Uhr

Zürich - Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG Schweiz ist in einem von Preisdruck geprägten Markt leicht geschrumpft. Der Umsatz sank in dem Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr um 0,1 Prozent auf 429,4 Mio. Franken.

3 Meldungen im Zusammenhang
Damit vergrösserte sich der Abstand auf die Branchenführer PWC und Ernst & Young, die in ihren jeweils Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahren die Umsätze um rund 4 Prozent gesteigert haben.

Der seit Anfang Oktober amtierende neue KPMG-Schweiz-Chef Roger Neininger zeigte sich mit den Zahlen nicht zufrieden, auch wenn das Resultat angesichts der Wirtschaftslage robust sei. Die Branche wachse nicht und befinde sich in einem Verdrängungskampf, sagte Neininger am Mittwoch vor den Medien in Zürich.

«Die Bäume wachsen nicht in den Himmel, und die Bäume hatten schon mehr Blätter und Äste.» Einige Äste würden nun abgesägt: Die Beratung bei Reorganisationen beispielsweise sei sehr zeitkritisch und brauche kurzfristig viel Personal. Dafür habe KPMG Schweiz nicht die kritische Grösse. Solche Dienste würden daher an die europäische Muttergesellschaft übertragen.

Konkurrenz- und Preisdruck spüre KPMG in allen Sparten, besonders die exportorientierte Industrie hält sich zurück. Hier werden Projekte intern umgesetzt oder verschoben. «Man kämpft um jedes Mandat», sagte der neue operative Chef (COO) Jörg Walker.

Neuausrichtung des Beratungsgeschäfts

Im Beratungsgeschäft ist der Umsatz um 9,9 Prozent eingebrochen. KPMG Schweiz richtet sich neu aus und setzt insbesondere im Energiesektor und im Gesundheitswesen auf Wachstum. Auch in der Verlagerung der Weltwirtschaft von West nach Ost sieht Neininger Potenzial für Beratungen. In den fortgeführten Beratungsgeschäften sei der Umsatz bereits 2012 um fast 2 Prozent gestiegen.

In der zweitgrössten Sparte, der Steuer- und Rechtsberatung, ging der Umsatz nach dem Rekordergebnis im Vorjahr um 1,9 Prozent zurück.

Der Steuerstreit mit mehreren Ländern sorgte zwar weiterhin für Schlagzeilen. Nachdem deutsche Steuersünder in den beiden Vorjahren bei KPMG «fast die Türen eindrückten», hätten 2012 viele auf die anonyme Abgeltungssteuer gewartet, sagte Walker. Weil das Steuerabkommen mit Deutschland nun vorerst gescheitert ist und neue Steuer-CDs kursieren, würden Selbstanzeigen wieder zum Thema.

Im Revisionsgeschäft konnte KPMG Schweiz einige Prüfkunden hinzugewinnen. Der Umsatz der Sparte stieg um 4,3 Prozent. Gross ist die Dynamik laut Walker weiterhin bei Finanzinstituten wegen verschärfter Regulation und bei Versicherungen.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hubert Achermann gibt seinen Posten ab.
Zürich - Die Beratungs- und ... mehr lesen
Zürich - Der harte Wettbewerb unter den Rechnungsprüfern hat KPMG Schweiz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010/11 (per Ende September) gebremst. Der Umsatz sank leicht um 1 Prozent auf 430 Mio. Franken. mehr lesen 
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch im Kurs. mehr lesen 
Publinews Viele Menschen fragen sich oft, ob sie in einem Homeoffice oder gleich mit einem richtigen Büro durchstarten sollen. Die gute Nachricht ist ... mehr lesen  
Ein Homeoffice ist besonders gut für diejenigen geeignet, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.
Der Duft der frisch gereinigten Bürotische lädt zu einer entspannten Atmosphäre bei Besprechungen ein.
Gerade im deutsch-sprachigen Sprachraum ist es üblich, sich an gewisse Normen zu halten. Dies merkt man nicht nur im privaten Umfeld, sondern vor allem im ... mehr lesen  
Publinews Köche, Bauern und der Bachelor finden ein neues Zuhause: Dominik Kaiser verkauft 3 plus an CH Media - jetzt der grösste private TV-Anbieter in der Schweiz. Die Übernahme ... mehr lesen  
Axel Wüstmann, Dominik Kaiser & Peter Wanner.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
öpfeler Logo
07.11.2019
07.11.2019
07.11.2019
07.11.2019
Engagement bilinguisme Zweisprachigkeit Logo
07.11.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten