Einsparungen von 50 Millionen
BLS schliesst bei Millionen-Sparplan Personalabbau nicht aus
publiziert: Dienstag, 14. Aug 2012 / 09:27 Uhr
Aussagen über die Auswirkungen auf den Personalbestand seien erst 2013 möglich, schreibt die Bahn.
Aussagen über die Auswirkungen auf den Personalbestand seien erst 2013 möglich, schreibt die Bahn.

Bern - Das Bahnunternehmen BLS will seine Kosten 2013 bis 2015 um 50 Millionen Franken senken. Das Sparprogramm ergänzt den im Juli angekündigten Kostenschnitt von 12 Millionen zur Erfüllung des Budgets 2012. Ein Personalabbau ist nicht ausgeschlossen.

Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
4 Meldungen im Zusammenhang
Der neue Kostenschnitt wird nötig, weil die Bahn ihre Pensionskasse sanieren und wegen der steigenden Nachfrage Investitionen für neues Rollmaterial tätigen muss. Das ganze Sparpaket beläuft sich auf rund sechs Prozent des Jahresumsatzes.

Wie die BLS am Dienstag mitteilte, sind die Einsparungen von 50 Millionen Franken etappiert. 2013 werden 10 Millionen und in den beiden folgenden Jahren je 20 Millionen Franken eingespart. Die dazu nötigen Massnahmen im Jahr 2013 werden derzeit erarbeitet und im vierten Quartal 2012 konkretisiert. Die Schritte für die beiden Folgejahre legt die BLS 2013 fest.

Aussagen über die Auswirkungen auf den Personalbestand seien erst 2013 möglich, schreibt die Bahn. Unabhängig davon würden alle Neubesetzungen bei frei werdenden Stellen überprüft.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Bahnunternehmen BLS baut rund 40 Stellen ab. 10 bis 15 Personen müssen kommendes Jahr wahrscheinlich ... mehr lesen
BLS baut rund 40 Stellen ab und weitere dürften folgen
Weniger Fahrzeuge benützen den Autoverlad als im Vorjahr.
Kandersteg - Der Autoverlad Lötschberg beschert der Betreiberin BLS rote ... mehr lesen
Bern - Das Berner Bahnunternehmen BLS hat im vergangenen Jahr mehr Personen und Güter befördert, aber einen Konzerngewinn von lediglich 200'000 Franken verzeichnet. Die Gründe dafür sind die Schwäche des Euro und die Sanierung der Pensionskasse. mehr lesen 
Bern - Die BLS hat im ersten Halbjahr 2011 die Personenkilometer um 4,6 Prozent auf 425 Millionen gesteigert. Mit 25,1 Millionen ... mehr lesen
Gutes Halbjahr - die BLS steigert den Gewinn und die Zahl der Fahrgäste.
Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Anwaltspraxis A. Gantenbein
Sonnhaldenstrasse 28
9536 Schwarzenbach
Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
Grosse Unterschiede sind überall vorhanden. (Symbolbild)
Grosse Unterschiede sind überall vorhanden. ...
Die Schweiz liegt im Mittelfeld  Berlin - Dänemark weist unter allen OECD-Ländern die geringsten Einkommensunterschiede auf. Auch mehrere andere nord- beziehungsweise mitteleuropäische Länder wie Slowenien, die Slowakei, Norwegen und Island belegen Spitzenplätze. Die Schweiz liegt im Mittelfeld. 
Dem Mittelstand geht es gut Bern - Entgegen einer weit verbreiteten Meinung ist der Mittelstand in der Schweiz nicht ... 1
Zuwanderungszahl steigt  Bern - Die Zuwanderung in die Schweiz hat sich zu Jahresbeginn beschleunigt. Unter dem Strich lebten Ende März 22'942 Ausländerinnen und ...
Zu Jahresbeginn wuchs die Zuwanderungszahl in die Höhe.
Tessiner Regierung verlangt «autonome» Steuerung der Zuwanderung Bellinzona - Der Kanton Tessin verlangt vom Bund, dass er künftig autonom über seine ...
Der Kanton befindet sich in einer aussergewöhnlichen Situation.
Titel Forum Teaser
Die Solar Impulse muss warten.
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Richtig anstellen leicht gemacht
quitt.ch
Badenerstrasse 141
8004 Zürich
Die Gewerkschaft
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
BEZIEHUNGS ABC Logo
19.05.2015
18.05.2015
Marc Newson. Logo
18.05.2015
18.05.2015
18.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten