BKW steigert Reingewinn im ersten Halbjahr um rund ein Viertel
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 07:38 Uhr
Für das zweite Halbjahr erwartet BKW ein unverändert anspruchsvolles Marktumfeld. (Archivbild)
Für das zweite Halbjahr erwartet BKW ein unverändert anspruchsvolles Marktumfeld. (Archivbild)

Bern - Der Energiekonzern BKW hat im ersten Halbjahr 2012 trotz Preisdruck den Gewinn um rund ein Viertel auf 112,3 Mio. Fr. gesteigert. Auch der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Wertminderungen (EBITDA) legte um 15,6 Prozent auf 255,2 Mio. Fr. zu.

Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas
7 Meldungen im Zusammenhang
Den Gewinn führt die BKW unter anderem auf die höheren Produktion von erneuerbaren Energien und das Kostensenkungsprogramm zurück. Die Gesamtleistung stieg um 1,6 Prozent auf rund 1,368 Mrd. Franken.

Insgesamt ging der Elektrizitätsabsatz mit 9748 GWh um 9 Prozent zurück, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Stromproduktion verringerte sich um 96 GWh auf 5465 GWh.

Für das zweite Halbjahr erwartet BKW ein unverändert anspruchsvolles Marktumfeld. Auch die regulatorischen Vorgaben und der weiterhin starke Schweizer Franken würden das operative Ergebnis des gesamten Geschäftsjahres belasten.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Berner Energiekonzern BKW hat 2012 einen Reingewinn von 135 Millionen Franken erzielt. Im Vorjahr hatte aufgrund von Wertberichtigungen und ... mehr lesen
Der Berner Energiekonzern BKW hat 2012 einen Reingewinn von 135 Millionen Franken erzielt. (Symbolbild)
Im Juni 2011 hatten AKW-Gegner bis zur Räumung durch die Polizei wochenlang vor den BKW-Hauptsitz campiert.
Bern - Eine Gruppe von AKW-Gegnern hat den Jahreswechsel zum Anlass ... mehr lesen
Bern - Um den Atomausstieg zu schaffen, setzt der Bundesrat auch auf Gaskraftwerke. Doch die drei grossen Schweizer ... mehr lesen
Erfahrungen im Ausland sind eher negativ zu bewerten. (Symbolbild)
Seilziehen um das AKW Mühleberg.
Bern - Der bernische Energiekonzern BKW gibt sein Atomkraftwerk in Mühleberg nicht ... mehr lesen
Bern - Der Berner Energiekonzern BKW hat im vergangenen Jahr einen Verlust von 66 Mio. Fr. eingefahren. Das ist weniger als ... mehr lesen 2
Zum Rückgang der Gesamtleistung führten insbesondere die tiefen Strompreise und der starke Schweizer Franken.
Weitere Artikel im Zusammenhang
225 Stellen werden abgebauen.
Bern - Der Berner Energiekonzern BKW hat am Mittwoch konkretere Zahlen zum ... mehr lesen
Bern - Der Energiekonzern BKW wird für 2011 statt dem erwarteten Gewinn von rund 100 Mio. Fr. einen Verlust von 150 Mio. Fr. ausweisen. Grund dafür sind Wertberichtigungen und Rückstellungen von insgesamt 300 Mio. Franken. mehr lesen 
...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
Branchenverband, Ihr kompetenter Partner für Elektro-, Energie- und Informationstechnik
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas
Solarwärme + Solarstrom
Helvetic Energy GmbH
Winterthurerstrasse 702
8247 Flurlingen
Eine Alstom-Sprecherin wies den Bericht zurück und sprach von «völlig unbegründeten Gerüchten».
Eine Alstom-Sprecherin wies den Bericht zurück und ...
Doch kein Interesse von General Electric?  Paris/New York - Der französische Hersteller von Zügen und Energietechnik Alstom hat Spekulationen über eine Übernahme durch den US-Mischkonzern General Electric (GE) zurückgewiesen. Alstom sei kein potenzielles öffentliches Übernahmeangebot bekannt, teilte der Konzern in Paris mit. 
Hauptsitz der Alstom Schweiz in Baden.
Alstom baut weitere 78 Stellen in der Schweiz ab Baden AG - Der Industriekonzern Alstom baut weitere 78 Stellen in der Schweiz ab. Nachdem bereits der Wegfall von 100 ...
Koreanische Entwicklung  Daejeon - Während bisherige kabellose Ladetechnologien nur über sehr kurze Distanzen funktionieren, ...  
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Erneuerbare Energie
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten