BETTERHOMES CEO Cyrill Lanz erklärt - wie wird man Immobilienmakler?
publiziert: Freitag, 19. Jun 2020 / 14:24 Uhr
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.

Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. Makler verkaufen und vermitteln Immobilien und haben dabei mit unterschiedlichsten Interessentengruppen zu tun.

Doch wie wird man eigentlich Makler und welche Eigenschaften muss man für das anspruchsvolle Berufsprofil mitbringen? BETTERHOMES CEO Cyrill Lanz klärt auf.

Persönliche Voraussetzungen

Wichtig sind zuallererst geeignete persönliche Eigenschaften. Hier sind vor allem Verkaufstalent und Verhandlungsgeschick zu nennen. Ein Makler muss Begeisterung für ein Objekt wecken und seinen Interessenten das Gefühl geben können, genau die richtige Wahl zu treffen. Schliesslich ist ein Immobilienkauf immer ein grosser Schritt. Trotz aller Digitalisierung in der Immobilienbranche wird der Mensch mit seinen individuellen Wünschen deshalb immer im Mittelpunkt stehen.

Entsprechend wichtig ist Kommunikationsfähigkeit. Als Berater ist ein Makler Vertrauensperson. Er sollte deshalb gern mit Menschen arbeiten und sich flexibel auf die Bedürfnisse seines Gegenübers einstellen können. Nicht zu vernachlässigen ist ausserdem Engagement. Immobilienmakler arbeiten häufig bis spät in die Nacht und auch am Wochenende. Das liegt vor allem daran, dass Kunden umfassend beraten und nicht einfach mit einer Vorauswahl an Objekten alleingelassen werden wollen. Hier ist eine intensive Vorbereitung erforderlich.

Weitere wichtige Eigenschaften sind Ehrgeiz, Flexibilität, eine ausgeprägte Fähigkeit, mit Rückschlägen umzugehen, und der Wille, sich ständig weiterzubilden.

Fachliche Voraussetzungen

Darüber hinaus bedarf es einer grossen Bandbreite fachlicher Kompetenzen. Ein professioneller Makler muss über verschiedenste Fach- und Praxiskenntnisse verfügen.

Wichtig ist zunächst eine genaue Kenntnis des Marktes. Wer erfolgreich Objekte vermitteln will, muss Angebot und Nachfrage des Immobiliensegments genau kennen. In diesem Zusammenhang ist auch Know-how im Bereich Immobilienbewertung erforderlich.

Weiterhin benötigt ein Makler fundierte rechtliche Kenntnisse. Hervorzuheben sind die Bereiche Mietrecht, Vertragsrecht, Grundbuchrecht, Notarrecht und Baurecht. Dabei muss er auch stets den Überblick über aktuelle Gesetzesänderungen und Urteile haben. Zu guter Letzt sollte ein Makler über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Steuern und Finanzierung verfügen.

So erlangt man die nötigen Kenntnisse

Eine Maklertätigkeit in der Schweiz ist über verschiedene Ausbildungsstationen möglich. Eine davon ist der eidgenössische Fachausweis für Berufe in der Immobilienbranche. Hierzu meldet man sich für einen berufsbegleitenden Lehrgang an, der ein bis zwei Jahre dauert. Auch im Rahmen von Ausbildungsprogrammen, wie sie etwa BETTERHOMES anbietet, sind Ausbildungen möglich. Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderem die Grundlagen der Immobilienwirtschaft, Recht, bauspezifische Kenntnisse, die Bewirtschaftung von Liegenschaften, aber auch Kommunikationstraining und Marketing.

Nach dem Ausbildungsabschluss besteht die Möglichkeit, eine Weiterbildung zu absolvieren. Ein möglicher Abschluss ist etwa der diplomierte Immobilientreuhänder. Mit diesen Voraussetzungen kann man auch ein Immobilienstudium absolvieren. Denkbar ist beispielsweise ein Studium im Facility Management oder in der Betriebswirtschaft. Auch ein Bachelor of Science Business Administration eröffnet den Zugang zur Immobilienbranche.

Verschiedene Einstiegsmöglichkeiten

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, in eine Maklertätigkeit einzusteigen: in einer Festanstellung, im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit oder mithilfe eines Franchise-Programms.
  1. Festanstellung

    Bei einer klassischen Festanstellung arbeitet man im Dienste eines Unternehmens und erhält ein festes Gehalt und kleine Provisionen für erfolgreiche Vermittlungen. Vorteile bestehen dabei in der wirtschaftlichen Sicherheit und dem Zugang zu einer grossen Zahl von Objekten. Es ist keine aufwendige Kundenakquise notwendig.

    Bei Unternehmen wie BETTERHOMES profitiert man von den Freiheiten eines Unternehmers sowie den Sicherheiten eines Angestellten. Hier erhalten Makler ein Fixum und darüber hinaus erfolgsabhängig nach oben unbegrenzte Provisionen.
     
  2. Selbstständigkeit

    Bei einer selbstständigen Tätigkeit profitiert der Immobilienmakler von vollständiger unternehmerischer Freiheit. Er tritt unter eigenem Namen auf, ist selbst für die strategische Ausrichtung seines Unternehmens zuständig und trägt allein die Verantwortung für den wirtschaftlichen Erfolg. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine ausreichende Menge an Eigenkapital. Ausserdem muss zunächst ein erheblicher Aufwand in die Akquise von Kunden investiert werden.
     
  3. Franchise-System

    Bei einer Tätigkeit im Rahmen eines Franchise-Konzepts handelt es sich um einen Kompromiss aus Festanstellung und selbstständiger Tätigkeit. Dieser ist beispielsweise für Makler geeignet, die sich selbstständig machen, gleichzeitig aber auch Unterstützung in Anspruch nehmen wollen.

    Bei dieser Form der Zusammenarbeit unterschreibt man einen Vertrag bei einem Immobilienunternehmen und bekommt so die Möglichkeit, das Geschäftsmodell, Logos und vorhandenes Know-how zu nutzen. Dies erleichtert den Einstieg in der Regel deutlich. Für die Nutzung des Franchise-Systems wird eine einmalige oder regelmässige Gebühr entrichtet.

    Über BETTERHOMES

    BETTERHOMES steht für Erfolg in der Immobilienvermittlung zu fairen Konditionen und konnte sich mit der Idee der Immobilienfairmittlung® ? einer innovativen Kombination aus modernster Technologie und eigenem Direktvertrieb ? zum grössten eigenständigen Immobilienmakler im Heimmarkt Schweiz etablieren und ist ebenso erfolgreich in Deutschland wie auch Österreich tätig.
    Das Unternehmen garantiert Immobilienanbietern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis einer Maklerdienstleistung und bietet Immobiliensuchenden ein möglichst grosses und attraktives Immobilienangebot.

    Weiterführende Informationen:

    BETTERHOMES International https://www.betterhomes-international.com/
    BETTERHOMES Schweiz https://www.betterhomes.ch/de/
    BETTERHOMES Deutschland https://www.betterhomes.de/de/
    BETTERHOMES Österreich https://www.betterhomes.at/de/

    https://www.presseportal.de/pm/143883/4580514
    https://unternehmen.focus.de/betterhomes-blockchain-technologie-immobilien-makler.html
    https://www.moneycab.com/dossiers/betterhomes-ceo-cyrill-lanz-die-blockchain-wird-noch-eine-wichtige-rolle-in-der-immobilienbranche-spielen/

(ba/pd)

Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an ...
Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den Handel geöffnet und werden global. Infolgedessen hat die Notwendigkeit für Menschen auf der ganzen Welt, Geld international zu senden, rapide zugenommen. mehr lesen 
Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen  
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen  
Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert bereits seit dem 19. Jahrhundert. 1924 wurde der ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Covid-19 verändert.
Publinews Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft ... mehr lesen
Liquidität einfach sicherstellen.
Publinews Die Liquidität eines Unternehmens ist seine kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Die Planung der flüssigen Mittel ist im ... mehr lesen
Ideales Mass an Fitness mit alternativem Gerät.
Publinews Wer möchte nicht gerne gleichzeitig stark sein und über genügend physische Ausdauer verfügen. Es gibt viele Methoden, zu diesem Ziel zu gelangen. ... mehr lesen
Online-Banken auf der Überholspur.
Publinews Vor Jahren hat man sich noch in der Bankfiliale mit seinem persönlicher Berater getroffen, um sodann über die neuesten Entwicklungen zu reden, die Entwicklung des ... mehr lesen
Bundeshaus
Publinews Die Schweizer Regierung unterstützt Blockchain-Start-ups beim Geschäftsaufbau, indem sie mit neuen Gesetzen die rechtlichen Hürden für ... mehr lesen
Konzentration auf rein pflanzliches Essen.
Publinews Für Gastronomiebetreiber in der Schweiz wird Nachhaltigkeit aus Imagegrün-den immer wichtiger. Doch was bedeutet der Nachhaltigkeitstrend für Gastro-nomen ... mehr lesen
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
rethink.ag Logo
24.09.2020
RUBICS Logo
24.09.2020
24.09.2020
hanffabrik Logo
24.09.2020
24.09.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch