BASF schreibt Rekordzahlen
publiziert: Freitag, 24. Feb 2012 / 12:17 Uhr
BASF ist für die Zukunft optimistisch.
BASF ist für die Zukunft optimistisch.

Ludwigshafen - Trotz nachlassender Konjunktur hat der weltgrösste Chemiekonzern BASF vergangenes Jahr ein Rekordergebnis erreicht. Der Jahresüberschuss stieg im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Drittel auf 6,2 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern (EBIT) und Sondereffekten erhöhte sich um knapp 4 Prozent auf 8,4 Mrd. Euro. Der Umsatz des Konzerns, der 2008 Ciba übernommen hatte, stieg um 15 Prozent auf 73,5 Mrd. Euro.

Im Schlussquartal 2011 kämpfte der Chemieriese allerdings mit Gegenwind: Kunden disponierten vorsichtiger, reduzierten ihre Vorräte und verzögerten Bestellungen wegen der Sorge über die konjunkturelle Entwicklung und der Hoffnung auf mögliche Preissenkungen.

Konzernchef Kurt Bock gab dennoch einen optimistischen Ausblick auf das laufende Jahr. Der Konzern setzt dabei vor allem auf das zweite Halbjahr. Bock sagte, BASF rechne damit, dass das weltweite Wirtschaftswachstum nach einem moderaten Start im Laufe des Jahres anziehen werde.

Positive Impulse aus den Schwellenländern

Während die Schuldenkrisen in den USA und in Europa die Wachstumsaussichten dämpften, kämen positive Impulse für die Chemieindustrie aus den Schwellenländern, sagte Bock. Der Konzernchef präsentierte erstmals die Jahreszahlen. Der Manager hatte im Mai den langjährigen Vorstandschef Jürgen Hambrecht abgelöst. Schon 2010 war ein Rekordjahr für den Chemieriesen gewesen.

Im laufenden Jahr soll unter anderem die Wiederaufnahme der Erdölproduktion in Libyen für Wachstum sorgen. Erst Mitte Oktober konnte das Unternehmen die Produktion wieder anlaufen lassen, nachdem die BASF-Tochter Wintershall wegen des Aufstands gegen Ex-Machthaber Muammar al-Gaddafi im Februar 2011 aus Sicherheitsgründen die Förderung heruntergefahren hatte. Zudem erwartet Bock ein besseres Chemiegeschäft.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - BASF streicht in der Region Basel bis zu 350 Stellen. Die Standorte Basel und Schweizerhalle würden zur ... mehr lesen
Die BASF streicht in der Region Basel bis zu 350 Stellen. (Symbolbild)
BASF will das Kerngeschäft stärken.
Ludwigshafen/Winterthur ZH/Schaffhausen - Weil der Bausektor kriselt, baut der deutsche Chemiekonzern BASF sein Geschäft ... mehr lesen
Frankfurt - Der Basler Chemiekonzern Clariant verkauft eine Sub-Lizenz für die Batterie-Technik an den Konkurrenten BASF. Der ... mehr lesen
Clariant überdenkt die Firmenstruktur.
Der Vorstand der BASF steht vor Herausforderungen nach dem Unglück.
Der vor einer Woche auf dem Rhein ... mehr lesen
getAbstract ist die weltweit größte Online-Bibliothek von Businessbuch-Zusammenfassungen
Die Probleme bei GoPro waren im Weihnachtsgeschäft unübersehbar geworden. (Symbolbild)
Die Probleme bei GoPro waren im ...
eGadgets Actionkamera-Anbieter mit hohen Umsatzeinbussen  San Mateo - Der Actionkamera-Spezialist GoPro hat weiterhin mit Geschäftsrückgängen zu kämpfen. Im vergangenen Quartal halbierte sich der Umsatz im Jahresvergleich auf 183,5 Millionen Dollar.  
Trotz Umsatzsprung  Peking - Der grösste chinesische Online-Händler Alibaba hat erstmals einen Gewinnrückgang erlitten. Das Netto-Ergebnis vor Sonderposten ...  
Alibaba schaut sich immer mehr nach Möglichkeiten im Ausland um.
Eine originelle Dessertkreation des Hôtel de Ville.
Kontinuität nach Tod von Benoît Violier  Lausanne - Nach dem tragischen Tod des Spitzenkochs Benoît Violier setzt das Restaurant «Hôtel de Ville» in Crissier VD nicht auf einen ...  
Gravierende Sicherheitsmängel  New York - Der japanische Autozulieferer Takata muss bis zu 40 Millionen weitere ...
Takatas Airbag-Desaster weitet sich aus.
Titel Forum Teaser
Elektroautos sind auf dem Vormarsch.
Green Investment Tesla drückt bei Produktion aufs Gaspedal Palo Alto - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
04.05.2016
04.05.2016
04.05.2016
03.05.2016
03.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 7°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 9°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten