Schaufenster der Automobilindustrie
Autosalon Genf präsentiert 100 Premieren
publiziert: Montag, 4. Mrz 2002 / 10:06 Uhr / aktualisiert: Montag, 4. Mrz 2002 / 13:11 Uhr

Genf - Der Autosalon Genf präsentiert sich zwischen dem 7. und 17. März einmal mehr als eines der wichtigsten Schaufenster der globalen Automobilindustrie. In den Palexpo-Hallen werden die Schleier über 32 Welt-, 18 Europa- und 55 Schweizer Premieren gelüftet.

Allerdings ist nicht jede Premiere mit einem völlig neuen Modell gleichzusetzen. Viele der rund 100 Salon-Neuheiten entsprechen überarbeiteten bzw. neu motorisierten Versionen, modifizierten Neuauflagen oder Sonderserien bekannter Modelle. Auch Studien, so genannte Concept Cars, fallen in die Kategorie Premieren.

Die echten Novitäten sind eher rar. Eine davon ist der neue VW Phaeton, Volkswagens Antwort auf die 7-er Reihe von BMW und auf die S-Klasse von Mercedes. Die über 5 Meter lange Luxuslimousine kann mit Motoren zwischen 3,2 Liter/241 PS und 6,0 Liter/420 PS ausgerüstet werden.

Die zum Volkswagen-Konzern gehörende Marke Skoda strebt ebenfalls nach oben. Die einstige tschechische Billigmarke präsentiert mit dem Superb erstmals in der Schweiz eine Limousine der oberen Mittelklasse, deren Aggregate fast 200 PS leisten. Das Non Plus Ultra der automobilen Oberklasse dürfte die neue E-Klasse von Mercedes darstellen.

UAV oder SUV

Frisch aus Werkshallen und Entwicklungsstätten rollt der auf Fiesta-Basis aufgebaute Ford Fusion nach Genf. Wie es der Name sagt, ist der neue Ford eine Mischung aus Kleinwagen, Freizeitmobil und Kompakt-Van. Ford hat für sein jüngstes Kind die Bezeichnung Urban Activity Vehicle (UAV) erfunden.

Eine andere Kategorie nennt sich Sport Utility Vehicle (SUV). Mit dem wuchtigen CX90 tritt auch Volvo neu in dieser Klasse an. Ein Evergreen in dieser Klasse ist der Range Rover, der zum zweiten Male völlig überarbeitet auf dem Markt erscheint. In der selben Klasse, aber am unteren Ende der Preispalette, siedelt sich Kia mit dem Modell Sorrento an.

Gleich drei Weltneuheiten präsentiert Peugeot in Genf. Auf der Basis der Modellreihe 206 gibt es neu auch einen Kombi. In der Reihe 307 fährt die Löwenmarke mit einem Minivan auf, und die 800-er Reihe - 807 anstelle von 806 - hat wie seine Schwestermodelle Fiat Ulysse, Citroën Evasion und Lancia Phaedra ein grundlegendes Face-Liftung erfahren.

Auch bei den Kleinen und Kleinsten ist allerhand in Bewegung geraten. Citroën präsentiert den C3, der zwar von den Ausmassen her ein Kleinwagen ist, mit seiner Form aber an einen Van erinnert. Nicht weit davon entfernt ist der Logo-Nachfolger Jazz von Honda.

Die Attribute klein, aber speziell darf der Mini für sich in Anspruch nehmen. Nach der Neulancierung dieses Kultautos aus den Sechziger Jahren war es eine Frage der Zeit, bis dass auch der Mini Cooper neu in die Läden kommt. Sehr klein und sehr speziell ist der Smart Crossblade, eine Openair-Version des Kleinwagens.

Variable Länge

Am innovativsten erwies sich der Schweizer Spezialhersteller Frank M. Rinderknecht (Rinspeed). Unter der Bezeichnung Presto zeigt Rinspeed einen Roadster, dessen Fahrzeuglänge beim Einparken in enge Parklücken von 3,75 auf 3 Metern reduziert werden kann.

Die orginelle Kreation wird von einem Diesel-Naturgasgemisch angetrieben und bietet je nach Fahrzeuglänge vier oder zwei Personen Platz. Aufgebaut ist er auf Teilen des Smart sowie der C-und A-Klasse von Mercedes.

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
6,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge immatrikuliert
6,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge ...
Publinews auto-schweiz  Bern - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres sind in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein 6,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge immatrikuliert worden als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das zeigt die Statistik von auto-schweiz, der Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, die bis Ende September 33'526 Nutzfahrzeugzulassungen zählt. mehr lesen  
so profitiert auch Autoteilhändler Autodoc vom Boom  Für die Autodoc GmbH liefen die letzten Geschäftsjahre gut - alleine 2016 verzeichnete das Berliner ... mehr lesen  
Auto auf Schnellstrasse
Publinews Warum die Automobilindustrie auch weiterhin auf eine breite Palette an Sonderreifen setzt.  Fast jeder Autofahrer kennt es und für fast alle ist es eine mehr oder weniger notwendige Pflicht. Jedes Jahr wechseln Millionen von Autofahrern ihre Autoreifen. Sei es von Sommer auf Winterreifen oder von Winter auf Sommerreifen. Das sich die meisten Autofahrer diesen Mehraufwand antun hat oftmals wirtschaftliche Gründe. mehr lesen  
Auch in der heutigen Zeit in der die Ausgangslage bei der Suche nach einem Passenden Job für qualifizierte Bewerber relativ gut ist finden viele Unternehmen in bestimmten Bereichen nur schwer ausreichend Mitarbeiter und Personal. Ein besonders gutes Beispiel ist die Automobilindustrie. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
get-checked Logo
22.10.2019
SWISS COWERS Logo
22.10.2019
COFFEE AVENUE Logo
22.10.2019
22.10.2019
be evolution Logo
22.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 14°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten