VW bleibt beliebteste Automarke
Autos des VW-Konzerns sind in der Schweiz am beliebtesten
publiziert: Mittwoch, 18. Jul 2012 / 09:22 Uhr
Der deutsche Konzern konnte allein im ersten halben Jahr 23'944 neue Autos verkaufen.
Der deutsche Konzern konnte allein im ersten halben Jahr 23'944 neue Autos verkaufen.

Bern - Volkswagen bleibt in der Schweiz beliebt. VW ist die derzeit am meisten verkaufte Automarke.

Erstklassig, Professionell, Engagiert, Exklusiv, Innovativ, Edel
6 Meldungen im Zusammenhang
Der Konzern verkaufte im ersten Halbjahr 2012 in der Schweiz und Liechtenstein 23'944 neue VW's. Dies entspricht einem Plus von 21,8 Prozent. Zusammen mit den Marken Audi und Skoda kommt der deutsche VW-Konzern damit in beiden Ländern auf einen Marktanteil von 25,8 Prozent.

Audi legte bei den verkauften Marken um 21,2 Prozent zu, Skoda um 25,7 Prozent, wie der Branchenverband Auto Gewerbe Schweiz AGVS sowie der Autobranchen-Dienstleister Eurotaxglass's am Mittwoch mitteilten.

Renault verliert Platz zwei

Renault hingegen hat mit 8883 um 5,3 Prozent weniger Autos verkauft und ist in der Statistik der meistverkauften Marken von Rang zwei auf sieben abgerutscht. Auf Rang 4 (nach VW, Audi und Skoda) liegt Ford.

Insgesamt wurden im ersten Halbjahr in der Schweiz und Liechtenstein 177'310 neue Wagen zugelassen (+11 Prozent). Das sind so viele wie seit 1999 nicht mehr.

Bereits am Montag hatte das Bundesamt für Statistik die Zahlen veröffentlicht. Die Statistiker zählten 238'000 neu immatrikulierte Fahrzeuge. Darin eingerechnet sind aber nicht nur Autos, sondern beispielsweise auch Motorräder und Lastwagen.

Die Auto-Branche führt den Zuwachs bei den Personenwagen auf Tageszulassungen zurück, mit der die seit dem 1. Juli geltende Co2-Regelung umgangen werden kann. Reale Vertragsabschlüsse seien rückläufig und die Margen unter Druck.

Bis 2015 dürfen neu zugelassene Autos im Durchschnitt nur noch 130 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen. Ist der Ausstoss der neu zugelassenen Fahrzeuge eines Importeurs zu hoch, wird dieser zur Kasse gebeten.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wolfsburg - Europas grösster Autohersteller Volkswagen nimmt dank eines starken Asien- und Amerika-Geschäfts weiter an ... mehr lesen
Volkswagen dreht im ersten Halbjahr weiter auf.
Endgültige Übernahme von Porsche bringt VW Milliardensegen.
Wolfsburg - Der Sportwagenbauer Porsche schlüpft schneller als erwartet unter ... mehr lesen
Ingolstadt - Audi bleibt dem Rivalen BMW auf den Fersen. Die Volkswagen-Tochter hat im ersten Quartal erneut Bestmarken ... mehr lesen
Der deutsche Autohersteller mit Rekordgewinn.
Euro macht Autos billiger und führt zu Rekordverkäufen.
Freienbach SZ - Im ersten Quartal kauften die Schweizer so viele Autos wie nie. Mit üppigen Rabatten und Prämien wegen des ... mehr lesen
Stuttgart - Volkswagen plant den Bau und Verkauf von Billigautos in Schwellenländern ab Preisen von 5000 Euro. Solche ... mehr lesen
VW will die Herausforderung meistern.(Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fahrzeuge suchen und inserieren
FAHRZEUGNET AG
Bahnhofstrasse 24
8570 Weinfelden
Erstklassig, Professionell, Engagiert, Exklusiv, Innovativ, Edel
Goodtimer.ch - Klassische & exklusive Automobile
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`700 Fahrzeuge an 1'400 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Im Vergleich zum Januar im Vorjahr konnte VW die Auslieferungen in diesem Jahr um 3,7 Prozent steigern.
Im Vergleich zum Januar im Vorjahr konnte ...
Guter Start ins Jahr  Wolfsburg - Volkswagen hat vier Monate nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals wieder seine Verkäufe gesteigert. Im Jahresvergleich legten die Auslieferungen des Konzerns im Januar um 3,7 Prozent auf 847'800 Autos. 
VW schraubt Produktion in Mexiko radikal herunter Puebla/Silao - Der wegen der Abgas-Manipulationen massiv ins Trudeln ...
AMAG beginnt mit Umrüstung von Volkswagen-Dieselmotoren Buchs ZH - Der Schweizer VW-Importeur AMAG hat nach eigenen ...
Bis zu 2000 Anzeigen gegen VW Bern - Rund 1500 bis 2000 Autobesitzer in der Schweiz haben im Zusammenhang mit der ...
Seat Ateca im Test  Der sprotlich-erschwingliche Ableger des VW-Konzerns, SEAT, bringt im Sommer sein erstes SUV, den SEAT ...  
Das sportliche Image und das schnittige Design helfen dabei, den Seat Ateca von den grundsolid daherkommenden Produkten des Konzernbruders Skoda abzusetzen.
Stuttgarter Cleverle Ist es Götterdämmerung oder Aufbruch in eine neue Zeit? Die neue E-Klasse von Mercedes, die ab April beim Händler steht, tritt ...
Die neue E-Klasse ist, was smarte Automobile angeht, an der absoluten Spitze des Marktes einzuordnen.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3726
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3726
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3726
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Doris Leuthard macht sich für erneuerbare Energien stark.
Green Investment Leuthard wirbt für erneuerbare Energien London/Bern - Auf ihrem Arbeitsbesuch in ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
11.02.2016
11.02.2016
helios quartz Logo
11.02.2016
CVcloud Logo
11.02.2016
TISCHLEIN DECK DICH TAVOLINO MAGICO TABLE COUVRE-TOI Logo
11.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -3°C 1°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen -1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf -1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten