Messung von Wurzelsystemen
Automatisierte Wurzelanalyse verbessert Ernte
publiziert: Freitag, 10. Okt 2014 / 08:52 Uhr / aktualisiert: Freitag, 10. Okt 2014 / 10:13 Uhr
Das neue System ermöglicht es, nur die besten Pflanzen weiterzüchten zu können.
Das neue System ermöglicht es, nur die besten Pflanzen weiterzüchten zu können.

Atlanta/Wien - Wissenschaftler wollen den Ertrag von Kulturpflanzen dadurch verbessern, dass sie mithilfe eines automatisierten Abbildungssystems deren Wurzeln analysieren.

1 Meldung im Zusammenhang
Forscher vom Georgia Institute of Technology und der Penn State University haben dieses System entwickelt, bei der Fotos von Wurzelsystemen mit einer Software ausgewertet werden, die dabei hilft, nur die besten Pflanzen weiterzuzüchten.

Mehr als nur Saatgut für gute Ernte

«Wir haben ein Abbildungssystem produziert, das zur Auswertung der Wurzelsysteme von Pflanzen im Feldversuch beiträgt», erklärt Alexander Bucksch von der Georgia Tech School of Biology and School of Interactive Computing. «Wir können ganze Wurzelsysteme von Tausenden Pflanzen messen, um Genforschern die Informationen zu geben, die sie brauchen, um nach den Genen mit den besten Eigenschaften zu suchen.»

«Fruchtfolge, Saatgut, Düngung und Pflanzenschutz sind ausschlaggebend, um gute Ernten einzufahren», so Günther Rohrer, Referatsleiter Pflanzliche Erzeugnisse bei der Landwirtschaftskammer Österreich, gegenüber pressetext. «Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit gibt eine offizielle Liste heraus, in der Krankheiten, Schädlinge, Ertrag und vieles mehr, das für das Saatgut wichtig ist, verzeichnet sind.»

Wurzel- und Genanalysen im Fokus

Für die US-Forscher sind vor allem die Wurzeln der Pflanzen interessant. Sie haben daher die Wurzeln von erwachsenen Pflanzen ausgegraben und abfotografiert, um diese schliesslich von einer Software analysieren zu lassen, die verschiedenste Parameter wie Dichte oder Durchmesser der Pflanzen misst. Das System wurde an Mais und Kuhbohnen getestet, um die genetische Vielfalt der Pflanzen zu erheben. Die Forscher erhoffen sich, so die Änderungen im Pflanzenwachstum nach Eingriffen in ihre Gene besser verstehen zu können.

«Die Zulassung der einzelnen Sorten ist auch auf das Wurzelwachstum abgestimmt. Bei Sorten wie der Körnererbse geht zum Beispiel viel Forschung dahin, eine gute Wuchshöhe und wenige Fusskrankheiten für die Pflanze zu erreichen», meint Rohrer abschliessend zur Situation in Österreich.

(jbo/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
ETH-Zukunftsblog Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als auch für zukünftige Generationen weitreichende Folgen hat. Doch das Wissen um die Empfindlichkeit dieser Ressource allein reicht nicht aus, ... mehr lesen
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden ...
Abschuss noch kein Thema  Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. 
Wolf reisst im Urner Isenthal mehrere Schafe Isenthal UR - Im Urner Isenthal hat ein Wolf in den vergangenen Tagen acht ...
«Milchgipfel»  Bern - Die Schweizer Milchproduzenten schlagen Alarm. Kostendeckend Milch zu produzieren, sei bei den ...  
Das Milchland Schweiz ist in Gefahr.
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Umsatzplus bei Max Havelaar  Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
JUL
30.05.2016
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 12°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten