Automatische Parking-Anlage: Der Bau hat begonnen
publiziert: Dienstag, 2. Nov 2010 / 09:52 Uhr

27. Oktober 2010. Für die Skyline Parking AG ein grosser Tag. In Uzwil ist der Spatenstich für ihre erste automatische Parkanlage erfolgt. Bereits Mitte 2011 soll die Anlage in Betrieb genommen werden.

Spatenstich: Frido Stutz von Skyline Parking packt an
Spatenstich: Frido Stutz von Skyline Parking packt an
Weiterführende Links zur Meldung:

Skyline Parking AG
Automatisches Parkieren leicht gemacht
skyline-parking.ch

venturelab
Intensive Trainings für Hightech-Startups
venturelab.ch

Im Gespräch mit Ladina Caluori und Martin Ruesch von Skyline Parking über ihr Parksystem, ihre bisherigen Erfolge und die nächsten Baupläne.

Wie funktioniert das System von Skyline Parking?

Während das Auto vom Lenker in die Einfahrtrampe gefahren wird, erfasst und vermisst ein hoch präzises System das gesamte Fahrzeug. Danach wird der Fahrer mit moderner Zeichensprache und einer Computerstimme angewiesen, den Motor abzustellen und die Bremse anzuziehen, was unmittelbar überprüft wird. Wenn dieser Vorgang bestätigt ist, wird der Lenker gebeten, sich mit seinen Mitfahrern aus der Einfahrtbox zu begeben. Von aussen können die Insassen nun durch die Glasscheiben beobachten, wie ihr Auto behutsam zentriert und dann von einem Roboter unten an den Reifen erfasst, angehoben und auf einen der Hochgeschwindigkeitslifte befördert wird. Mit Hilfe dieses Lifts werden die Fahrzeuge, nach Kriterien der Raumeffizienz, auf eine der kreisförmig angeordneten Stellplatten transportiert.

Euer System funktioniert ohne Personal – habt Ihr keine Sicherheitsbedenken?

Ein grosser Vorteil von automatischen Parksystemen ist es gerade, dass sie sehr sicher sind. Erst wenn alle Personen die Einfahrtsbox verlassen haben, beginnt der automatische Parkiervorgang. Das ganze System entspricht allen gängigen Normen, Sicherheits- und Zertifizierungsvorschriften.

Die erhöhte Sicherheit betrifft nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Fahrzeuge und all die darin enthaltenen Gegenstände. Die Einfahrt ins Parkhaus ist offen, übersichtlich und hell. Der Bereich der Abstellplätze ist für Unbefugte nicht zugänglich. Einbrüche, Diebstähle oder Sachbeschädigungen sind somit ausgeschlossen und jedermann kann angstfrei parken.

Spatenstich war am 27. Oktober in Uzwil – wieso Uzwil?

Die erste Skyline Anlage wird auf dem Grundstück des Produktionspartners erstellt und dort in einer ersten Phase als Mitarbeiterparkhaus genutzt und so auf Herz und Nieren getestet. Damit können wir gewährleisten, dass wir auf der Zeitachse gemäss Projektplan fortschreiten.

Mit was für Kinderkrankheiten sind zu rechnen?

Wie in allen Projekten sind sicher Kinderkrankheiten zu erwarten, höchstwahrscheinlich auf der Software Seite. Was die mechanischen Komponenten angeht, so wurden diese teils bereits einzeln erfolgreich getestet sowie ganzheitlich auf CAD in ein Parkhaus integriert. Diese Tests wie auch die Integration waren erfolgreich, was technologische Probleme weitgehend ausräumt. Hingegen gibt es sicher noch Optimierungspotential, welches bei der Inbetriebnahme ersichtlich wird.

Auf dem Weg zum Unternehmertum hat Euer Team venturelab-Kurse besucht. Was haben diese Kurse für den unternehmerischen Alltag gebracht?

Die Kurse waren sehr spannend und inhaltlich sehr lehrreich, vor allem in den Gebieten in welchen man selber nicht so bewandert ist. In unserem konkreten Fall ergab sich sogar aus dem Kurs die Einstellung eines Mitarbeiters.

Wie habt Ihr Euer Startup finanziert?

Bis jetzt sind bereits CHF 7 Millionen von ausschliesslich privaten Investoren investiert worden. Daneben haben das KTI, verschiedene Preisgelder wie auch erste Lizenzeinnahmen (Lizenznehmer in Korea) zur Finanzierung beigetragen.

Gibt es schon nächste Bauprojekte?

Weltweit stösst unser System auf grosses Interesse. Zuerst konzentrieren wir uns allerdings auf die Schweiz und das nahe Ausland, um eine Nullserie zu erstellen. Bezüglich möglichen Standorten stehen wir in Verhandlungen.

(es/venturelab)

Ihre Firma genial einfach gründen
EasyGov am Laptop
EasyGov am Laptop
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit Release 1.5 un-terstützt die digitale Plattform neu die Lohndeklaration an die Suva. Zudem verschafft die hinzugefügte Bewilligungsdatenbank eine Übersicht über bewilligungspflichtige und reglementierte Berufe in der Schweiz. mehr lesen 
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein ... mehr lesen  
PostFinance Bild von Erfinder
Ein Kreditvergleich kann dabei helfen, die Kosten für einen Kredit niedrig zu halten.
Es gibt sehr viele Gründe, warum wir heute einen Kredit aufnehmen.  Einfach online nach einem passenden Anbieter suchen und schon nach wenigen Tagen ist das benötigte Geld auf dem eigenen Konto. Doch die grosse ... mehr lesen  
Das schönste Geschenk bringt nichts, wenn der Beschenkte nicht weiss, von wem es ist. Mit individuellen Geschenkanhängern bleibt Ihr in Erinnerung. mehr lesen  
werbung, geschenke
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.
Publinews Wenn der Kauf eines neuen Autos ansteht, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Neben Modell, Marke, Ausstattung sowie ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
01.07.2020
Réseau OMERIS Vous sentir chez vous, c'est possivle chez nous. Logo
01.07.2020
c california Logo
01.07.2020
VEG LUTIONARY FOODS Logo
01.07.2020
01.07.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 19°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 16°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 16°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 19°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten