Auto leasen: Das sollten Sie über die beliebte Finanzierungsmethode wissen
publiziert: Donnerstag, 12. Mrz 2020 / 11:38 Uhr
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.

Wenn der Kauf eines neuen Autos ansteht, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Neben Modell, Marke, Ausstattung sowie Motorisierung sollte auch die Finanzierung gut durchdacht sein.

Für viele Menschen reicht das Ersparte nämlich oftmals nicht aus, um die vollen Kosten für das Fahrzeug sofort zu tragen. Allerdings muss das nicht zwingend heissen, dass Sie den Traum eines neuen Autos aufgeben müssen. Es gibt neben der handelsüblichen Barzahlung noch weitere alternative Finanzierungsmethoden, wie das bekannte Leasing, die wir im folgenden Beitrag näher betrachten.

Kredit oder doch Leasing: Die Barzahlung eines Fahrzeuges gehört in den meisten Fällen der Vergangenheit an. Der Grossteil aller Autobesitzer entscheidet sich hauptsächlich für alternative Finanzierungen, um sich trotz allem das Fahrzeug ihrer Träume leisten zu können. Besonders in der Schweiz werden viele Neuwagen geleast. Allerdings steigt auch das Interesse für Leasing von Gebrauchtwagen weiter an. Auf autouncle.ch finden Sie preiswerte Automodelle und Marken - passend für jeden Geschmack.

Zwar wird Leasing gerne als unkomplizierte und günstigste Lösung angeboten, jedoch stecken hinter dieser Finanzierungsmethode diverse Risiken, die Sie im Vorfeld unbedingt abwiegen sollten.

Für wen lohnt sich Leasing?

Die Frage, ob Leasing oder Kauf, ist meist für Selbstständige oder Freiberufler schnell gelöst. Leasing bietet einige Vorteile, besonders in steuerlicher und bilanztechnischer Hinsicht, weshalb der Kauf eines Firmenwagens meist auf diese Weise finanziert wird. Aufgrund der geringen Anzahlung sowie der relativ günstigen Raten wird das Firmenkonto weniger belastet, als bei einer einmaligen Investition. Über einen längeren Zeitraum hinweg kann der hohe Kaufpreis somit in die Länge gezogen werden.

Bei Privatpersonen gilt: Wer sein Auto bar finanzieren kann, fährt in der Regel günstiger. In den meisten Fällen lassen sich Verkäufer nämlich auch noch auf Vergünstigen ein und bieten dem Käufer nicht selten einen interessanten Rabatt an. Allerdings ist es heutzutage kaum noch möglich, sich einen Neuwagen bar zu kaufen. In diesem Fall haben Privatpersonen neben dem Leasing noch die Möglichkeit eines Privatkredits oder eines Abzahlungsvertrags.

Das Fahrzeug gehört Ihnen nicht

Anders als bei Krediten, wo Ihnen nach Abbezahlen der Raten das Auto gehört, ist Leasing lediglich eine Art «Miete». In der Regel werden Sie während eines Leasing-Vertrags niemals der vollständige Besitzer des Wagens sein - es sei denn, Sie kaufen das Fahrzeug gegen Ende der Laufzeit zum vertraglich definierten Restwert ab. Dennoch sind Sie dazu verpflichtet, das Auto zu warten, zu pflegen und für etwaige Schäden aufzukommen.

Ein weiterer Nachteil sind die hohen Strafgebühren, die mitunter entstehen, wenn Sie den Leasing-Vertrag frühzeitig auflösen. Interessenten sollten daher stets auf die vertraglichen Kündigungsbestimmungen achten. Ist eine Tendenz zur vorzeitigen Kündigung vorhanden, sollten Sie zu Ihrer Sicherheit lieber auf Leasing verzichten.

Barkredit vs. Autoleasing

Nehmen wir an, Sie leasen ein Auto mit einem Kaufpreis von 20.000 Franken. Hierzu fällt eine Leasing-Dauer von rund 36 Monaten mit monatlichen Kosten von etwa 370 Franken an. Für den kompletten Zeitraum ergeben sich daher Gesamtkosten im Wert von rund 13.300 Franken. Dies hört sich zwar auf den ersten Blick preiswert an, allerdings handelt es sich hierbei lediglich um die Nutzung des Wagens. Hinzu kommen noch eine verpflichtende Vollkaskoversicherung sowie in manchen Fällen eine zusätzliche Ratenversicherung.

Häufig sind in Leasingverträgen 10.000 bis 15.000 Fahrkilometer pro Jahr inkludiert. Für jeden weiteren Kilometer werden zusätzliche Kosten verrechnet. Es ist zudem nicht erlaubt, die entstehenden Leasingkosten von den Steuern abzuziehen - bei Krediten ist dies jedoch möglich. Leasingteilnehmer sind unter anderem dazu verpflichtet, den notwendigen Service beim Vertragshändler durchführen zu lassen, was wiederum häufig mit hohen Kosten verbunden ist.

Leasing ist also grundsätzlich nur etwas für Autoliebhaber, die gerne auf neuere Modelle wechseln und zudem keinen Wert darauf legen, dass der Wagen niemals ihnen gehören wird. Wer sich für Leasing interessiert, sollte allerdings stets genügend Geld zur Seite legen, um nicht in eine Schuldenfalle zu tappen.

(ba/pd)

Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an ...
Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den Handel geöffnet und werden global. Infolgedessen hat die Notwendigkeit für Menschen auf der ganzen Welt, Geld international zu senden, rapide zugenommen. mehr lesen 
Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. Wer sich bereits einmal ausgesperrt hat, der weiss, wie schnell man in einer solchen Situation in Panik geraten kann. mehr lesen  
Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen  
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert bereits seit dem 19. Jahrhundert. 1924 wurde der erste Metall-Prototyp hergestellt. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.
Publinews Wenn der Kauf eines neuen Autos ansteht, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Neben Modell, Marke, Ausstattung sowie ... mehr lesen
Reanimation
Publinews Erste Hilfe am Arbeitsplatz  Was tun Sie, wenn Ihr Kollege keine Luft mehr bekommt? Und damit meinen wir nicht (nur) ... mehr lesen
Für Arbeitgeber ergibt sich mit dem Home Office ein wichtiger Vorzug.
Publinews    Die Arbeit beansprucht nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums einen grossen Teil unseres Lebens, weshalb es für ... mehr lesen
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
parce que je t'aime Logo
03.04.2020
pca.acp Schweizerische Gesellschaft für den Personzentrierten Ansatz  Logo
03.04.2020
AZM Logo
AZM
03.04.2020
03.04.2020
Verein Impact Hub Basel Logo
03.04.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch