Auszahlung an Swissair-Gläubiger läuft an
publiziert: Mittwoch, 16. Apr 2008 / 13:32 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Apr 2008 / 14:14 Uhr

Küsnacht ZH - Sechseinhalb Jahre nach dem «Grounding» erhalten die rund 5000 Gläubiger der Swissair erstmals Geld aus dem Nachlass. Der Liquidator des einstigen Nationalstolzes hat die erste so genannte Abschlagszahlung eingeleitet.

Angestellte und die Sozialversicherungen der Swissair werden bevorzugt ausgezahlt.
Angestellte und die Sozialversicherungen der Swissair werden bevorzugt ausgezahlt.
1 Meldung im Zusammenhang
Bereits vollständig ausbezahlt werden damit die Gläubiger der ersten und der zweiten Klasse. Dies sind vorab die ehemaligen Angestellten und die Sozialversicherungen der Swissair (Schweizerische Luftverkehr-AG).

In der ersten Klasse anerkannte der Liquidator bislang Forderungen über rund 14,33 Mio. Franken. 21 Klagen konnten erledigt werden, Anfang März waren damit beim Bezirksgericht Bülach noch 160 Klagen über 29,3 Mio. Fr. hängig. Hinzu kommen weitere Forderungen über knapp 18 Mio. Franken, bei denen der Entscheid ausgesetzt ist.

In der zweiten Klasse sind Forderungen über 0,34 Mio. Fr. anerkannt. Ebenfalls vollständig ausbezahlt werden die zugelassenen pfandgesicherten Forderungen, die sich vorläufig auf rund 2,35 Mio. Fr. belaufen.

Mehr für die Dritte Klasse

Die weiteren Gläubiger wie Lieferanten, Banken und Obligationäre, die der dritten Klasse zugeteilt sind, erhalten eine erste Abschlagszahlung von 2 Prozent. Zugelassen sind bislang Forderungen von rund 2,35 Mrd. Franken.

Die gesamte Nachlassdividende für die dritte Klasse beträgt mindestens 8,8 Prozent. Falls die 16 hängigen Klagen abgewiesen werden und nur 60 Prozent der ausgesetzten Forderungen anerkannt werden müssen, steigt sie auf 12,4 Prozent, wie es weiter hiess. Im Dezember hatte der Liquidator die Spanne nur auf 2,9 bis 10,4 Prozent beziffert.

Erloschen ist unter anderem eine Klage einer Einzelperson über 8 Mrd. Franken. Erledigen konnte der Liquidator auch die gegenseitigen Forderungen mit American Airlines sowie den Leasing-Firmen International Lease Finance und Sierra Leasing. Die Forderungen aus nicht erfüllten Leasing-Verträgen konnten von 1,17 Mrd. auf 508 Mio. Fr. halbiert werden.

Jahreslanges Warten

Die Auszahlungen erfolgen frühestens ab Mitte Mai. Die Gläubiger erhalten vom Liquidator eine Spezialanzeige mit näheren Angaben zur Abwicklung. Wegen der grossen Zahl der Gläubiger werde die Zahlungsausführung einige Zeit beanspruchen, schreibt der Liquidator.

Die Gläubiger der Swissair Schweizerische Luftverkehr-AG müssen sich länger gedulden, als jene von anderen Gesellschaften des früheren Flugkonzerns. So hatten die Gläubiger der Flightlease bereits Ende 2005 erste Zahlungen erhalten. Bei SAirLines erhielten die Geschädigten im Juni 2007 eine Abschlagszahlung. Und bei der SAirGroup sahen die Gläubiger im November 2007 erstmals Geld.

Weitere Prozesse

Weitere Gerichtsverhandlungen stünden in nächster Zeit an. Offen ist auch die Abrechnung der Forderung des Bundes über 1,45 Mrd. Franken. Ohne Einigung wird laut Liquidator in einem Verwaltungsverfahren darüber entschieden werden müssen.

Der Liquidator erwägt überdies Klagen betreffend Verantwortlichkeitsansprüchen. Die Abklärungen sind aber noch nicht abgeschlossen. Wann dies soweit sein wird, lässt sich laut Liquidator «noch nicht abschätzen». Die Anfechtungsklagen werden weitergeführt.

Der Liquidator des Flugkonzerns hatte nach früheren Angaben bereits drei Zivilklagen gegen ehemalige Swissair-Verantwortliche eingereicht. Die Klagesumme beläuft sich auf rund 590 Mio. Franken.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Endlich....
Es ist ja an der Zeit, dass die Glauebiger wenigstens etwas bekommen Allerdins muessten auch die Verantwotlichen der 90er Jahre ebenfalls zivil-rechtlich belangt werden, da diese Fehlentscheide die zum Untergang der Swissar fuehrten, schon Jahre vor dem Grounding getroffen wurden.
Dass die heutige Swiss unter LH Management profitable ist , spricht fuer sich !! Das ehemalige Swissair Personal haette fuer "Ihre" Swissair alles getan um dieses Grounding zu verhueten. UBS laesst gruessen - 40 Miliarden sind weg !!!!!!!! Wieviel war es bei Swissair ????
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Mehr Flüge  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im April deutlich weniger Passagiere als im Vorjahr befördert. Das Minus lag bei 2,6 Prozent. In absoluten Zahlen kam die Schweizer Vorzeige-Airline auf 1,4 Millionen Passiere. mehr lesen 
Flugpassagiere brauchen Geduld  Zürich/Genf/Basel/Bern - Zehntausende ... mehr lesen
Schon 2015 hatten Streiks vielen Passagieren von und nach Deutschland zugesetzt.
Die Swiss fliegt als erste Fluggesellschaft mit dem CS 100.
Erste Fluggesellschaft  Bern - Das mit viel Spannung erwartete neue Flugzeug der Swiss hebt am Freitag, 15. Juli um 12.30 Uhr zum ersten Mal ab. Der erste ... mehr lesen  
Schwacher März  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat zwischen Januar und März zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie nur 3,498 Millionen Passagiere befördert. Das ist 1 Prozent weniger als im ersten Quartal 2015. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
La Maison du Japon Logo
25.10.2021
25.10.2021
cornertrader Logo
25.10.2021
TERRENO bodenvielfalt.ch Logo
25.10.2021
INNER MONGOLIA MENGNIU DAIRY (GROUP) COMPANY LIMITED Logo
25.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten