Auf Coop folgt Migros: Butter-Preise gesenkt
publiziert: Montag, 29. Jan 2007 / 11:34 Uhr / aktualisiert: Montag, 29. Jan 2007 / 13:04 Uhr

Zürich - Der Butterpreis kommt immer mehr unter Druck. Die Migros hat die Preise um zehn Rappen gesenkt. Ihre Konkurrentin Coop hat seit rund drei Wochen eine billigere Vorzugsbutter einer eigenen Marke in den Regalen.

Die Kochbutter kostet neu nur noch Fr. 2.60 pro 250 Gramm.
Die Kochbutter kostet neu nur noch Fr. 2.60 pro 250 Gramm.
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
3 Meldungen im Zusammenhang
In den Migros-Filialen kostet ein 100-Gramm-Mödeli Floralp-Vorzugsbutter Fr. 1.50 statt Fr. 1.60.

Das 200-Gramm-Mödeli Floralp- Butter kostet noch Fr. 2.75 statt wie bisher Fr. 2.85. Der neue Preis für die als Kochbutter bekannte Butter beträgt Fr. 2.60 (vorher 2.70) pro 250 Gramm.

Die Branchenorganisation BOButter habe den Einstandspreis für Konsumbutter Mitte Januar für den gesamten Beschaffungsmarkt um 20 Rappen pro Kilogramm gesenkt, teilte die Migros mit.

Diesen gibt die Migros an die Konsumenten weiter und gewährt einen zusätzlichen Preisnachlass aus eigenen Mitteln.

Kosten nicht gedeckt

Obwohl das Buttergeschäft auf Grund der protektionistischen Marktordnung die Kosten nicht decke, sei entschieden worden, die Butterpreise so weit als möglich zu senken, heisst es in der Mitteilung.

Mit dem Gesuch der Migros an die Oberzolldirektion, 1500 Tonnen Schweizer Vollrahm im grenznahen Ausland verbuttern zu lassen, habe die Preissenkung nichts zu tun, sagte Migros-Sprecherin Monika Weibel gegenüber der Nachrichtenagentur SDA.

Das im vergangenen August eingereichte Gesuch sei noch hängig.

Preis künstlich hochgehalten

Die Migros setzt mit der Preissenkung die Offensive auf die Butterpreise fort. Seit 9. Januar verkauft Coop Vorzugsbutter einer eigenen Marke für Fr. 2.55 pro 200-Gramm-Mödeli.

Hergestellt wird diese Butter von einem Ostschweizer Unternehmen.

Coop begründete ihr Vorgehen damit, dass der Butterpreis in der Schweiz künstlich hoch gehalten werde. Die Regelung des Marktes liege in den Händen der vom Bund beauftragten BOButter. Damit hätten wenige Anbieter alleine das Sagen.

(rr/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Migros darf künftig Schweizer Rahm im Ausland zu Butter verarbeiten lassen. Die Oberzolldirektion hat ein Gesuch des ... mehr lesen
Die Öffnung des Buttermarktes werde weiter verhindert.
Bei der Vorzugsbutter sei es zu geschmacklichen Abweichungen gekommen.
Basel - Der Grossverteiler Coop hat eine kleine Menge der ersten Lieferung seiner ... mehr lesen
Bern - Die Grossverteiler Migros und Coop sagen den Butterpreisen den Kampf an. Coop wird eine eigene Vorzugsbutter billiger verkaufen als die Branchenorganisation BOButter. Diese rechtfertigt den höheren Preis mit der Stützung des Milchmarktes. mehr lesen 
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
Neue Investitionen schmälern Gewinn
Neue Investitionen schmälern Gewinn
Internethandel  San Francisco - Amazon-Chef Jeff Bezos spielt weiter sein Spiel: Er investiert massiv, um Marktanteile zu gewinnen. Das geht auf Kosten des Gewinns. Die Anleger hiessen diese Strategie lange gut - nun aber wurde es ihnen zu viel. 
Amazon bittet um Erlaubnis für Drohnen-Tests Washington - Der Internet-Händler Amazon hat den nächsten Schritt für eine ...
Gewerkschaften wollen bei Amazon grenzüberschreitend vorgehen Berlin - Gewerkschaften aus fünf Ländern spannen beim Ringen ...
Amazon steigt in Smartphone-Markt ein Seattle - Der weltgrösste Online-Händler Amazon steigt ins Smartphone-Geschäft ein. ...
Amazon startet Musik-Streaming-Dienst New York - Die Konkurrenz unter den Musik-Streaming-Diensten im Internet wächst: Der ...
Supermarktkette im Marken-Streit  München/Düsseldorf - Die deutsche Supermarktkette Real will den Markenschutz für den Adler ...  
Ein eingetragenes Markenzeichen des DFB.
Der erste Aldi-Markt - die Abkürzung Aldi steht für «Albrecht-Diskount» - wurde 1962 eröffnet. (Symbolbild)
Detailhandel  Essen - Aldi-Mitgründer Karl Albrecht ist tot. Mit seinem 2010 gestorbenen Bruder Theo ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Oettinger's Märchen "Das Ziel ist höher als in einem vorherigen Entwurf. Allerdings halten ... Do, 24.07.14 05:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Es wird nur noch absurder.. 30% Energie sparen... Offenbar will die EU ihren Bürgern 30% Energie ... Do, 24.07.14 05:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2323
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1463
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 3000
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
Andrea Frangi ist Professor für Baustatik und Konstruktion (Holzbau) an der ETH Zürich.
Green Investment Neue Wege im nachhaltigen Holzbau Am ETH-Standort Hönggerberg entsteht derzeit das House of ...
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
GOLD | DESK Mining makes Money a business unit of AgaNola AG Logo
24.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 14°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 14°C 27°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 17°C 26°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten