S&P stuft 34 italienische Banken ab - Unicredit nur noch «BBB+»
Auch Ägypten von S&P weiter herabgestuft
publiziert: Freitag, 10. Feb 2012 / 22:15 Uhr
Die US-Ratingagentur S&P .
Die US-Ratingagentur S&P .

London - Die US-Ratingagentur S&P hat nach der Abstufung Italiens nun auch die Bewertung von 34 dort beheimateten Banken gesenkt. Unter den betroffenen Instituten ist auch die Grossbank Unicredit, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung hervorgeht.

Schweizer Kredit online beantragen
4 Meldungen im Zusammenhang
Deren Einstufung liegt nun bei "BBB+" (Langfrist-Rating) beziehungsweise "A-2" (Kurzfrist-Rating), der Ausblick ist "negativ".

Im Januar hatte S&P die Bewertung von Italien im Zuge eines grossen Rundumschlages von "A+" auf "BBB+" abgestuft. Als logische Folge war die Abstufung der Banken von Marktexperten bereits erwartet worden.

S&P stuft Ägypten herab

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Kreditwürdigkeit von Ägypten weiter herabgestuft. Angesichts schwindender Auslandsreserven und den anhaltenden Unruhen im Land habe man die Kreditwürdigkeit Ägyptens von B+ auf B mit einem negativen Ausblick gesenkt, teilte S&P am Freitag mit.

Der Übergang des Landes zur Demokratie könnte sich hinauszögern und zu schwächeren politischen Institution und weiteren Konflikten im Inneren führen, hiess es weiter. Der regierende ägyptische Militärrat hat eine Machtübergabe vor Ende Juni angekündigt. Die Demonstranten fordern den umgehenden Rücktritt der Generäle.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit von 34 italienischen Banken herabgestuft. Betroffen sind ... mehr lesen
Nur drei italienische Banken, die von Standard & Poor's bewertet werden, behielten ihr Rating.
Mailand - Die Ratingagentur Fitch wird wahrscheinlich die Kreditwürdigkeit aller sechs im Dezember unter verschärfte ... mehr lesen
Die Märkte reagierten bisher gelassen auf die Herabstufungen.
Die Troika, das Sparparadox.
Absurde Sparpolitik  Wer ist denn überhaupt diese Troika, die in Südeuropa für soziale Unruhen sorgt? Es handelt sich um eine kleine Gruppe von Beamten aus den drei Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission. Sie agieren ohne parlamentarische Kontrolle und zwingen Staaten zu gefährlichen Sparmassnahmen. 3
Sondertreffen zur Schuldenkrise  Brüssel - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland hat sich verpflichtet, in den nächsten Tagen eine vollständige Liste mit ...
Tsipras sowie Angela Merkel wollen eine schnelle Lösung.
Fünf Stunden Diskussion zwischen Merkel und Tsipras Berlin - Während fast fünf Stunden haben sich am Dienstagabend die deutsche Kanzlerin ...
Titel Forum Teaser
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Green Investment Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her! Laut Designerin Stella McCartney muss die ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
26.03.2015
25.03.2015
beautiful motors Logo
25.03.2015
SIMPLY human Logo
24.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten