Forderungen
Apple wollte von Samsung Lizenzgebühren für Smartphones
publiziert: Montag, 13. Aug 2012 / 10:19 Uhr
Patentstreit zwischen Apple und Samsung.
Patentstreit zwischen Apple und Samsung.

Apple wollte von Samsung Lizenzgebühren von 30 Dollar pro Smartphone und 40 Dollar pro Tablet-Computer verlangen.

Beratung für Strategie in Intellectual Property (IP) und Innovation.
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Zahlen wurden bei Verhandlungen im Oktober 2010 vorgelegt, wie aus Unterlagen zum Patentprozess der Unternehmen in Kalifornien hervorgeht, die am Wochenende vom Blog All Things D veröffentlicht wurden.

Die Verhandlungen blieben dem Bericht zufolge jedoch erfolglos und es kam zu dem Patentkrieg mit gegenseitigen Ideenklau-Vorwürfen. Auch vom Gericht angeordnete Friedensgespräche vor dem jetzt laufenden möglicherweise entscheidenden Prozess in Kalifornien brachten kein Ergebnis. Apple will von den Koreanern über 2,5 Milliarden Dollar Schadenersatz.

Streit um Marktanteile

Hintergrund des Patentkrieges ist der Kampf um das lukrative Smartphone-Geschäft, in dem heute das Google-Betriebssystem Android führt. Das Erscheinen des iPhone Mitte 2007 war der Startschuss für explosives Wachstum auf dem zuvor überschaubaren Markt. Inzwischen ist Apple die Nummer zwei bei Computer-Handys, Android stieg schnell an die Spitze auf. Dafür sorgten das breite Angebot von Geräten verschiedener Hersteller in einer breiten Preisspanne. Apple hingegen verkauft nur wenige verschiedene Modelle im oberen Preissegment - und erzielt mit diesem Geschäftsmodell Rekordgewinne.

Die beiden Seiten konnten ihre Argumente bereits in diversen Verfahren in anderen Ländern testen. So gelang es Apple in Deutschland, Samsungs Tablet Galaxy Tab 10.1 unter Hinweis auf ein geschütztes Design-Muster lange vom Markt fernzuhalten. Inzwischen haben die Südkoreaner mit der veränderten Variante 10.1N zumindest in den Augen der deutschen Richter eine Form gefunden, die Apples Rechte nicht verletzt. Apple führt ausserdem eine Reihe von Patenten auf die Bedienung eines Touchscreen-Bildschirms und die Anzeige von Inhalten ins Feld.

( Markus Weidner/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul - Im Patentstreit zwischen den Technologierivalen Apple und Samsung hat der südkoreanische Konzern in seinem ... mehr lesen
Das iPhone 4S ist nicht betroffen und darf in Südkorea weiterhin verkauft werden.
Die Chefs von Apple und Samsung erörtern in letzter Minute, ob sie ihren erbittert geführten Patentstreit beilegen können. ... mehr lesen
Apple-Lenker Tim Cook will mit seinem Kollegen über den Patentstreit sprechen.
Videoabspiel-Funktion. (Symbolbild)
New York - Google spitzt mit einer Klage gegen Apple den Patentkrieg in der ... mehr lesen
Seoul - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics will sich mit einem neuen Tablet-Computer gegen die ... mehr lesen
Das Samsung Galaxy Note 10.1.
Markenanmeldung ohne böse Überraschungen
Rechtsberatung zu Patenten, Marken und Lizenzverträgen
Beratung für Strategie in Intellectual Property (IP) und Innovation.
Streit um Patente für den Zugriff und Speicherung von Liedern, Videos und Spielen welche in Online-Laden von Apple heruntergeladen wurden.
Streit um Patente für den Zugriff und ...
Eine halbe Milliarde Dollar  New York - Apple muss wegen Patentverletzungen mit seiner iTunes-Software mehr als eine halbe Milliarde Dollar zahlen. Der Konzern hat nach Ansicht des Gerichts drei Patente des Patentverwalters Smartflash nicht nur ohne Erlaubnis verwendet, sondern dies auch vorsätzlich getan. 
Monster verklagt Kopfhörerhersteller Beats New York - Der US-amerikanische Audiogerätehersteller Monster hat die Gründer der Kopfhörerfirma Beats, den ...
Beats soll die Technologien von Monster an sich genommen haben.
Marketing  London - Gegen die gelben Männchen hat selbst das schwarze Pferd das Nachsehen: Lego ist erstmals die stärkste Marke der Welt und verdrängt den langjährigen Spitzenreiter Ferrari.  
Vergleichsverhandlungen abgebrochen  Bern - SRF gegen SRF: vor dem Handelsgericht in Bern kämpfen derzeit der Detaillistenverband ...  
Das Schweizer Radio und Fernsehen ist in einen Rechtsstreit verwickelt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Na, was habe ich gesagt! Sogar ein Zitat aus Deutschland, wo viele ja weniger Freiheit als ... Fr, 27.02.15 19:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Asche über mein Haupt! Ich bin einer Plagiatorin aufgesessen! Dank Jorian weiss ich das jetzt ... Fr, 27.02.15 19:03
  • jorian aus Dulliken 1568
    TTIP (Titel zu kurz) War schon in einer Zeitschrift nachzulesen. Ist jetzt bald ein Jahr ... Fr, 27.02.15 14:16
  • PMPMPM aus Wilen SZ 182
    Hallo Deutschland...! Wäre es nicht sehr viel wirkungsvoller, ein solcher Beitrag würde in ... Fr, 27.02.15 08:35
  • thomy aus Bern 4211
    TTIP ist zu bekämpfen - überall ... ... wo dies auftaucht - Damit ist wohl alles gesagt!! Warum? Weil mit ... Do, 26.02.15 22:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Frau Stämpfli, wenn das, was Sie da veröffentlichen, auch der wirkliche Text ist, was ... Do, 26.02.15 17:25
  • PMPMPM aus Wilen SZ 182
    Bleibt die Frage ob ein Beitritt zur EU überhaupt wirklich mit dem deutschen Grundgesetz ... Do, 26.02.15 14:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2826
    Was... sind die Ziele solcher Berichte oder auch Debatten über ... Do, 26.02.15 11:43
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
Green Investment Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Patents, Trademarks, Licensing
Kreativen Ideen eine Zukunft geben!
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.02.2015
FIT 4 NEW JOB Logo
24.02.2015
2 ZWEI JAHRE GARANTIE ENGEL&VÖLKERS Logo
24.02.2015
VETRAG Logo
23.02.2015
NOTE DI LAGO Logo
23.02.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 0°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 1°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 1°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 10°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 4°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Lugano 5°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten