Schweizer kaufen im August mehr ein
Anstieg des Schweizer Detailhandelsumsatzes im August
publiziert: Montag, 1. Okt 2012 / 10:29 Uhr / aktualisiert: Montag, 1. Okt 2012 / 10:48 Uhr
Kauffreudige Kundschaft in der Schweiz. (Symbolbild)
Kauffreudige Kundschaft in der Schweiz. (Symbolbild)

Neuenburg - Die Umsätze im Schweizer Detailhandel sind im August verglichen mit dem Vormonat leicht angestiegen. Um Saisoneffekte bereinigt beträgt das Plus 0,3 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mitteilte.

Innenarchitekturbüro für Shopdesign
8 Meldungen im Zusammenhang
Real, also um Preisveränderungen bereinigt, kann der Detailhandel einen Anstieg um 0,4 Prozent verbuchen. Nahrungsmittel, Getränke und Tabak steigen um 0,7 Prozent (real +1 Prozent). Nicht-Nahrungsmittel gingen um 0,2 Prozent zurück (real +0,5 Prozent).

Im Vergleich zum August 2011 nahmen die Geschäfte in der ganzen Schweiz kalenderbereinigt 3,5 Prozent mehr ein, real gar 5,9 Prozent.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuenburg - Der Schweizer Detailhandel hat im September gegenüber dem Vormonat saison- und preisbereinigt um 0,3 Prozent ... mehr lesen
Der Detailhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte einen Anstieg von 2,1 Prozent.
Die Lebensmittelpreise stabilisierten sich.
Zürich - Die Kauflaune der Schweizerinnen und Schweizer hat sich im September ... mehr lesen
Zürich - Das Kaufen ist nicht mehr des Schweizers Lust. Im August sank der Konsumindikator der UBS um ... mehr lesen
Schweizer geben weniger Geld für Hotelübernachtungen aus.
Neuenburg - Die Umsätze im Schweizer Detailhandel haben im Juli deutlich zugelegt. Real, das heisst um die Preisveränderungen bereinigt, resultierte ein Plus von 3,2 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat. Nominal stiegen die Verkaufserlöse um 0,9 Prozent. mehr lesen 
Zürich - Die Kauflust in der Schweiz hat im Juli leicht abgenommen. Der UBS-Konsumindikator sank auf 1,55 Punkte von 1,59 Zählern im Vormonat, wie die Bank am Dienstag mitteilte. Der Konsumindikator liegt damit praktisch auf seinem langjährigen Durchschnitt. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Preise im Detailhandel dürften dieses Jahr um 2,4 Prozent sinken.
Basel - Die Schuldenkrise drückt das Preisniveau im Schweizer Detailhandel. Die ... mehr lesen
Neuenburg - Die Umsätze im Schweizer Detailhandel haben im Juni im Vergleich zum Vormonat leicht zugelegt. ... mehr lesen
Detailhandel macht mehr Umsatz im Juni.
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
Pro Kopf werden in Frankreich jährlich bis zu 30 Kilo ...
Supermärkte müssen Reste spenden  Paris - Französische Supermärkte dürfen unverkaufte Lebensmittel künftig nicht mehr einfach wegwerfen und ungeniessbar machen. Stattdessen müssen die Reste künftig gespendet, kompostiert oder als Tierfutter verwendet werden. 
Gegen Verschwendung: Einfach alles aufessen? In Sachen Essen wäre in Industrieländern weniger oft mehr: Übergewicht und ungesunde Ernährung machen viele ...
Claudio Beretta ist Doktorand in Umweltwissenschaften an der ETH Zürich.
Detailhändler geben Währungsgewinne teilweise weiter  Bern/Breganzona/Lausanne - Schweizer müssen weniger Geld für Schminke und Esswaren hinblättern: Bei Kosmetikartikeln und ...  
Die Schweizer zahlen weniger.
Die Währungssituation macht dem Detailhandel zu schaffen, die Konsumenten sind jedoch weiterhin kaufbereit.
Detailhandelsumsatz im März deutlich gesunken Neuenburg - Bei Schweizer Detailhändlern ist im März deutlich weniger eingekauft worden. Die Umsätze sind im ...
Dufry mit Quartalsverlust wegen Nuance Basel - Der Basler Duty-Free-Detailhändler Dufry hat im ersten Quartal einen ...
Konsumstimmung in der Schweiz hellt sich weiter auf Zürich - Die Erholung des Konsums in der Schweiz setzt sich fort. Dank ...
Titel Forum Teaser
Die Solar Impulse muss warten.
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
BEZIEHUNGS ABC Logo
19.05.2015
18.05.2015
Marc Newson. Logo
18.05.2015
18.05.2015
18.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten