Sawiris trotz Rückstand zufrieden
Andermatt: Weniger Wohnungen verkauft als erhofft
publiziert: Dienstag, 14. Feb 2012 / 11:36 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 14. Feb 2012 / 18:43 Uhr
Blick auf das Dorf Andermatt.
Blick auf das Dorf Andermatt.

Altdorf - In dem im Bau befindlichen neuen Resort von Andermatt sind 2011 Ferienwohnungen im Umfang von 103 Mio. Fr. gekauft oder reserviert worden. Budgetiert hatte der ägyptische Investor Samih Sawiris ein Volumen von 120 Mio. Franken.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Tessin Immobilien und Vermietungsservice
12 Meldungen im Zusammenhang
Sawiris Orascom Development Holding AG, die über ihre Tochterfirma Andermatt Swiss Alps AG das Feriendorf realisiert, zeigte sich am Dienstag dennoch zufrieden. Angesichts der erschwerten Situation sei dies eine ausserordentliche Leistung, erklärte Orascom-Direktor Gerhard Niesslein in einer Mitteilung.

Von den 2011 getätigten Abschlüssen entfielen 72 Mio. Fr. auf Verkäufe und 31 Mio. Fr. auf Reservierungen. 60 Prozent der Kunden stammten aus der Schweiz, 20 Prozent aus dem Mittleren Osten, je 6 Prozent aus Deutschland und Grossbritannien.

Diskussionen um Skigebiet

Die Verkäufe und Reservierungen konnten somit gegenüber 2010 nur um 1 Mio. Fr. gesteigert werden. Dass das Ziel 2011 nicht erreicht wurde, führt Orascom auf verschiedene Ursachen zurück, nämlich auf den teuren Schweizer Franken, die unsichere Wirtschaftslage und die Diskussionen um die Entwicklung des Skigebietes Andermatt-Sedrun.

2011 holte Andermatt die schwedische Skigebietbetreiberin SkiStar an Bord. Doch die Planungen gingen weniger zügig voran als erhofft, Meinungsverschiedenheiten wurden öffentlich und der geplante Ausbau redimensioniert.

Kein Ausverkauf

Ein Verkaufsziel für 2012 kommunizierte Orascom nicht. In den ersten Wochen des neuen Jahres wurden Reservierungen von 22 Mio. Fr. abgeschlossen. Preissenkungen zur Ankurbelung der Nachfrage schloss Sawiris in Andermatt gegenüber Medien aus. "Wir verkaufen lieber weniger und warten auf bessere Zeiten", sagte er.

Für das laufende Jahr plant Orascom in Andermatt Investitionen von 115 Mio. Franken. Im Luxushotel The Chedi stehen der Innenausbau und Fassadenarbeiten an; das Hotel soll Ende 2013 eröffnet werden. Der Golfplatz wird gemäss Planung 2012 fertig erstellt. Nach einer Testphase soll er 2014 in Betrieb gehen.

Auch am 46'000 Quadratmeter grossen Podium, auf dem ein guter Teil des Resorts zu stehen kommt, wird weiter gebaut. Im Sommer soll dort der Grundstein für das erste Apartmenthaus des Resorts gelegt werden. Auch mit dem Bau der ersten Villa wird 2012 begonnen.

An der Börse sorgten die neusten Angaben zum Stand des Projekts für eine deutliche Kurssteigerung der Orascom-Aktie. Diese lag nach Handelsschluss 6,5 Prozent im Plus. Sie hatte allerdings seit ihrer Kotierung an der Schweizer Börse 2008 deutlich an Wert verloren.

 

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zentralschweiz Eröffnet im Dezember 2013, ist «The Chedi Andermatt» das erste Wahrzeichen von Samir Sawiris visionärem Andermatt Swiss Alps. mehr lesen
The Chedi Andermatt: Das 5-Sterne-Superior-Hotel ist der einzige Betrieb der renommierten Hotelgruppe General Hotel Management (GHM) in Europa.
Zürich - Der Bau- und Hotelkonzern Orascom Development meldet einen Verkaufserfolg. Alle restlichen Apartments im ... mehr lesen
Alle Apartments im Chedi in Andermatt sind verkauft.
Altdorf/Kairo - Der Bau- und Hotelkonzern Orascom steckt weiter tief in den roten Zahlen. Er erwartet für das erste Halbjahr 2012, dass trotz eines höheren Umsatzes der Verlust grösser ausfallen dürfte als Mitte 2011. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Samih Sawiris steigt beim HC Ambri-Piotta ein und nimmt den Leventinern damit die grössten Geldsorgen. mehr lesen
Samih Sawiris ist lokal verankert.
Oberalp UR/GR - Für den Ausbau und Zusammenschluss der Skigebiete von Andermatt UR und Sedrun GR scheint eine Lösung gefunden worden zu sein. Der ägyptische Investor Samih Sawiris will die beiden Sportbahngesellschaften übernehmen. mehr lesen 
Altdorf - Der arabische Frühling hat den auch in Andermatt UR tätigen Bau- und Hotelkonzern Orascom eiskalt erwischt. Die politischen Unruhen in Ägypten verscheuchten Touristen und Wohnungskäufer und trieben die Gruppe des Unternehmers Samih Sawiris tief in die roten Zahlen. mehr lesen 
Altdorf/Kairo - Der politische Umsturz in Ägypten und dessen Folgen bringen den auch im Kanton Uri engagierten Unternehmer Samih Sawiris um viel Geld. Seine Bau- und Hotel-Gruppe Orascom mit ihrer starker Präsenz im Nahen Osten hat in den ersten neun Monaten Verlust geschrieben. mehr lesen 
Altdorf - Das Tourismusprojekt in Andermatt kommt laut der Bauherrin zügig voran: Dank des guten Wetters seien die Bauarbeiten ... mehr lesen
Der Unternehmer Samih Sawiris plant ein riesiges Tourismusparadies in Andermatt (Archivbild).
Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Ihr Reiseveranstalter und Safarispezialist für das südliche und östliche Afrika seit mehr als 40 Jahren.
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Die Seilbahnen bleiben leer.
Die Seilbahnen bleiben leer.
Weniger Gäste verbucht  Bern - Nach einem schneearmen Dezember auch noch ein sehr milder Januar: Die erste Hälfte der Wintersaison fällt für die Schweizer Seilbahnen schlecht aus: Im Vergleich zum Vorjahr gab es 7,5 Prozent weniger Gäste und einen Umsatzrückgang von 12,8 Prozent. 
Umsatzeinbruch bei den Seilbahnen Schweiz Bern - Was vielerorts bereits gemutmasst wurde, ist nun auch amtlich. Die ...
Gerüste nach Restaurierung entfernt  Rom - Nach dreijähriger Restaurierung ist das Kolosseum in Rom wieder «frei». Nach Ende der ...  
Die Arbeiten werden jetzt im unterirdischen Teil des Kolosseums fortgesetzt.
Heute Samstag wird in La Brévine das Fest der Kälte gefeiert.
Das «Sibirien der Schweiz»  La Brévine NE - Das Dorf La Brévine im Neuenburger Jura gilt als «Sibirien der Schweiz» und muss trotz Klimaerwärmung nicht um den ...  
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Ideenreiche Kurzferien in der Schweiz
Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Tessin Immobilien und Vermietungsservice
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
K Logo
K
05.02.2016
05.02.2016
Bike Lady .ch Logo
05.02.2016
05.02.2016
SANTO Logo
03.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel 4°C 6°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 8°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 7°C 12°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 6°C 10°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 7°C 10°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten