Eklat um Fortune-Cover
Amazon-Chef als Gottheit
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2016 / 22:38 Uhr
Jeff Bezos als hinduistische Gottheit Vishnu.
Jeff Bezos als hinduistische Gottheit Vishnu.

New York - Das Wirtschaftsmagazin «Fortune» hat beim Cover seiner aktuellen Ausgabe für viele zu tief in die Trickkiste gegriffen: Das Bild, das Amazon-Geschäftsführer Jeff Bezos als hinduistische Gottheit Vishnu darstellt, ist bei den Glaubensanhängern dieser Religion im Netz auf Empörung gestossen.

7 Meldungen im Zusammenhang
In dem Artikel «Amazon marschiert in Indien ein» geht es darum, wie Bezos versucht, den nächsten Milliarden-Dollar-Markt zu erobern.

Gottheit wird missbraucht

«Vishnu ist eine hochverehrte und wichtige Gottheit im Hinduismus, die in Tempeln oder heimischen Schreinen verehrt und nicht unpassend in neu erdachten Versionen für dramatische Effekte missbraucht werden sollte», macht Hindu Rajan Zed seinem Ärger in der «Hindustan Times» Luft. Auch der Fortune-Artikel selbst bereitet den indischstämmigen Lesern keine Freunde.

Blogger Anil Dash twitterte: «Viele indische Menschen, wie mein Vater, wurden in der Zeit der Kolonialherrschaft geboren. Eine Schlagzeile, die eine Firmen-'Invasion' beschreibt, ist wahrscheinlich nicht ideal.» Und Zed führt fort: «Humor ist ein Teil und ein Geschenk der hinduistischen Gemeinschaft, aber es gibt in jeder Tradition einige Überzeugungen, die hochgehalten und nicht auf die leichte Schulter genommen werden.»

Fortune entschuldigt sich

Der verantwortliche Chefredakteur Alan Murray hat mittlerweile ein Statement als Entschuldigung veröffentlicht: «Das Cover der internationalen Ausgabe von Januar 2016 hat eine Illustration von Amazon-Geschäftsführer Jeff Bezos als Hindu-Gottheit gezeigt. Weder der Künstler noch die Herausgeber von Fortune hatten irgendeine Absicht, eine bestimmte Gottheit zu parodieren oder Mitglieder des hinduistischen Glaubens zu beleidigen. Es ist klar, dass wir einen Fehler gemacht haben und dafür entschuldigen wir uns.»

(cam/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - US-Online-Grosshändler Amazon erwägt offenbar einen Einstieg beim Kartendienst Here. mehr lesen
Amazon bietet neben dem Geschäft mit seinem Online-Versandhaus auch Software-Dienstleistungen und Rechenkapazität an.
Seattle - Amazon-Chef Jeff Bezos hat mit seiner privaten Weltraumfirma erfolgreich eine wiederverwendbare Trägerrakete getestet. Sie landete elf Minuten nach dem Start ... mehr lesen
Seattle - Der Online-Händler Amazon hat mit einem kleinen Quartalsgewinn von 79 Millionen Franken positiv überrascht. In den ... mehr lesen
Amazon überrascht mit Quartalgewinn.
Seattle - Jeff Bezos, der Gründer und Chef von Amazon, hat diese Woche Aktien des weltgrössten Online-Händlers im Wert von mehr als einer halben Milliarde Dollar zu Geld gemacht. Nach dem Verkauf von einer Million Aktien bleiben ihm immer noch knapp 83 Millionen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Seattle - Der weltgrösste Onlinehändler Amazon ist wegen hoher Investitionen im ersten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. ... mehr lesen
In den USA steigerte Amazon den Umsatz um fast ein Viertel.
eGadgets Seattle - Der Online-Handelsriese Amazon droht damit, Freiluft-Tests für Zustelldrohnen vermehrt ausserhalb der USA ... mehr lesen
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonde ...
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild)
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den ...
Prozessbeginn am Samstag  Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. 
Zuwanderung, Gefängnisausbruch, Gotthard  Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen ...  
«NZZ am Sonntag»: Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird ohne Spitzenvertreter der EU über die Bühne gehen.
Blocher fordert Limit bei Sozialleistungen für Ausländer Bern - Bei der Umsetzung der Zuwanderungsinitiative fordern SVP-Strategiechef Christoph Blocher ...
Alt-Bundesrat Christoph Blocher: «Eine Zuwanderung in den Sozialstaat ist zu unterbinden.»
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
JUL
30.05.2016
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 11°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten