Um drei Monate
Airbus verschiebt Start des neuen Jets
publiziert: Freitag, 27. Jul 2012 / 09:16 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Jul 2012 / 14:59 Uhr
Ein Modell des Airbus A350.
Ein Modell des Airbus A350.

Amsterdam - Der Flugzeugbauer Airbus verschiebt den Start seines neuen Langstreckenjets A350 um drei Monate. Der mit dem 787 Dreamliner von Boeing konkurrierende Jet soll wegen Problemen bei der Tragflächenproduktion nun erst ab dem zweiten Halbjahr 2014 ausgeliefert werden.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AirbusAirbus
Airbus-Chef Fabrice Brégier hatte bereits vor kurzem auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough eingeräumt, dass der Zeitplan nicht einzuhalten sei. Zurzeit laufen die Arbeiten am ersten flugfähigen Exemplar. Die Verzögerung belastet das Ergebnis mit 124 Mio. Euro, wie das Airbus-Mutterhaus EADS am Freitag mitteilte.

Die Flügelprobleme der doppelstöckigen A380 bremsen derweil sowohl die Produktion als auch den Bestelleingang. Wegen Haarrissen in Befestigungsklammern im Inneren der Tragflächen müssen insgesamt weit mehr als 100 Maschinen zurück in die Airbus-Hallen. Erst ab 2014 will Airbus neue A380 ohne die anfälligen Teile ausliefern.

Die Probleme der beiden Top-Modelle bremsen EADS allerdings kaum. Trotz der weltweiten Wirtschaftsabkühlung flog der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern im ersten Halbjahr bei steigenden Umsätzen einen fünfmal grösseren Gewinn ein.

Die Erlöse erhöhten sich bis Ende Juni um 14 Prozent auf 24,9 Mrd. Euro. Der Reingewinn stieg auf 594 Mio. Euro, nachdem es im Vorjahreszeitraum nur 109 Mio. Euro waren.

Gewinnziel angehoben

«Der Konzern erzielte in den ersten sechs Monaten gute Ergebnisse, unsere Finanzkennzahlen bestätigen die anhaltende Dynamik», erklärte der neue EADS-Chef Tom Enders. Er schraubte die Prognose für das Gesamtjahr herauf: 2012 sollen in den Airbus-Werkshallen statt 570 nun 580 Flugzeuge fertiggestellt werden. Beim Umsatz erwartet Enders ein Wachstum von 10 Prozent und deutlich steigende Gewinne.

Airbus ist die mit Abstand wichtigste Tochter von EADS. Das Unternehmen zeichnet für etwa die Hälfte des Konzerngewinns verantwortlich. Bei den anderen Tochterfirmen Eurocopter und Astrium lief liefen die Geschäfte ebenfalls gut: Die Gewinne stiegen deutlich. Nur die Rüstungsfirma Cassidian meldete einen leichten Gewinnrückgang.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Toulouse - Das neue Langstreckenflugzeug Airbus A350 ist am Freitag von Toulouse aus zu seinem Erstflug gestartet. Der ... mehr lesen
Der Airbus A350 ist zum ersten mal abgehoben.
Zürich - Für die erste Landung des Leichtbauflugzeuges Dreamliner auf dem Flughafen Zürich sind viele Aviatik-Fans früh aufgestanden. Rund 200 bis 300 Zuschauer kamen am Montagmorgen auf die Zuschauerterrasse, um die neue Maschine zu sehen. mehr lesen 
Sydney - Zwei Airbus vom Typ A380 der arabischen Fluggesellschaft Emirates sind innerhalb von fünf Tagen wegen ... mehr lesen
Ein Airbus A380 der Emirates Airline. (Archivbild)
Airbus A380 bremst Gewinnwachstum des Flugzeugbauers EADS.
Berlin/Paris - Die Risse in Flügelteilen ... mehr lesen

Airbus

Diverse Produkte rund um den europäischen Flugzeugbauer
Seite 1 von 2
DVD - Fahrzeuge
AIRBUS A380 - FIRST YEAR - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Airbus A380 - First Year Follow t ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
DUBAI AIRSHOW EMIRATES A380 IN ACTION - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt; Flugshows - Dubai Airshow Emirates ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
LUFTHANSA AIRBUS A340 DESTINATION RIO - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Lufthansa Airbus A340 Destination ...
40.-
DVD - Fahrzeuge
AIRBUS A380 - COCKPIT SIMULATOR/TECHNIK/OPER... - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Airbus A380 - Cockpit Simulator/Te ...
45.-
DVD - Fahrzeuge
SUPER JUMBO A380 WORLD TOUR - US AMERICAN TOUR! - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Super Jumbo A380 World Tour - US A ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Airbus" suchen
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Derzeit bewegen sich rund 20'000 zivile unbemannte Luftfahrzeuge am Himmel über der Schweiz. (Symbolbild)
Derzeit bewegen sich rund 20'000 zivile ...
«Zivile Drohnen in der Schweiz»  Bern - Die zivilen Drohnen am Himmel stellen eine neue Herausforderung dar. Deren gesetzliche Regulierung hat mit der technischen Entwicklung nicht Schritt halten können, wie das Bundesamt für Zivilluftfahrt in einem Bericht festhält. 
Lernende Drohnen sollen Rettungskräfte unterstützen Zürich - Schweizer Forscher haben eine Software entwickelt, mit der Drohnen selbständig Waldwegen ...
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten.
Trick lässt einäugige Drohnen sanft landen Ein Forscher an der TU Delft hat einen Ansatz entwickelt, der Drohnen mit nur ...
Sitzauslastung leicht um 1,7 Prozent gefallen  Zürich/Frankfurt - Die Swiss ist zu Jahresbeginn auf ihrem Höhenflug gestoppt worden. Die ...  
Die Auslastung der Swiss-Flüge lag im Durchschnitt bei 76,4 Prozent.
Die Swiss begrüsste 2015 mehr Fluggäste an Bord.
Swiss steigert Passagierzahl Zürich-Flughafen - Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr 16'307'542 Passagiere transportiert - das sind 0,9 Prozent mehr ...
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
IG Zöliakie der Deutschen Schweiz Logo
10.02.2016
09.02.2016
09.02.2016
m MULTIWAVE Logo
08.02.2016
M MASTER CHRONOMETER Logo
08.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten