Neue Partnerschaft
Air Berlin verbündet sich mit Air France-KLM
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 09:59 Uhr
Air Berlin verknüpft das Streckennetz mit Air France-KLM.
Air Berlin verknüpft das Streckennetz mit Air France-KLM.

Berlin/Paris - Neuer Partner für Air Berlin: Deutschlands zweitgrösste Fluggesellschaft verknüpft ihr Streckennetz künftig mit dem der französisch-niederländischen Air France-KLM.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Air BerlinAir Berlin
In die neue Partnerschaft ist auch der arabische Air-Berlin-Grossaktionär Etihad eingebunden, wie die deutsche Billigfluggesellschaft am Montag mitteilte. Damit wollen alle drei Unternehmen ihre Flüge im sogenannten Codesharing gegenseitig unter eigenen Flugnummern vermarkten und ihren Kunden auf diese Weise zusätzliche Flugziele anbieten.

«Für Air Berlin ist die Zusammenarbeit mit der Air-France-KLM-Gruppe ein weiterer Meilenstein im Aufbau eines einzigartigen, globalen Flugnetzwerks», sagte Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn. Im März ist das Unternehmen bereits der Luftfahrtallianz Oneworld um die IAG-Gesellschaften British Airways und Iberia beigetreten. Air France-KLM gehört hingegen zum Konkurrenzbündnis Skyteam.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London/Berlin - Die angeschlagene deutsche Fluggesellschaft Air Berlin bekommt einen neuen Chef: Hartmut Mehdorn tritt mit ... mehr lesen
Mehdorn soll im Verwaltungsrat des Konzerns bleiben. (Archivbild)
Die Flugpreise sollen erhöht werden.
Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin verschärft ihr Sparprogramm. Statt 200 Mio. Euro ... mehr lesen
Paris - Teurer Treibstoff und der aufwändige Konzernumbau haben die Fluggesellschaft Air France-KLM tief in die roten Zahlen gerissen. Im zweiten Quartal stand ein Verlust ... mehr lesen
Ob die Fusion sinnvoll war? (Archivbild)
Die Fluggesellschaft Etihad greift Air Berlin unter die Arme.
Frankfurt - Neue Hoffnung für Air Berlin: Die arabische Fluggesellschaft Etihad ... mehr lesen
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Eine lange Etappe liegt hinter der Solar Impulse.
Eine lange Etappe liegt hinter der Solar Impulse.
Solarflugzeug  Peking - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat seine letzte Station in China erreicht. Gegen 23.30 Uhr Ortszeit landete Abenteurer Bertrand Piccard am Dienstag nach der 1200 Kilometer langen Etappe bei der Millionenstadt Nanjing in der Nähe von Chinas Ostküste. 
Weiterflug von «Solar Impulse 2» verzögert sich wegen Winden Bern/Chongqing - Der Weiterflug des Solarflugzeugs «Solar ...
Pilot Borschberg zu medizinischer Kontrolle in der Schweiz Bern - André Borschberg, Pilot des Schweizer Sonnenfliegers ...
Helikopterbranche lehnt Schliessungen ab  Bern - Die Gebirgslandeplätze für Helikopter in der Schweiz bleiben ein Streitobjekt. Heute liegt die ...  
Um die Gebirgslandeplätze und das Heliskiing schwelt seit Jahren ein Konflikt.
Die Diskussion über Gebirgslandeplätze sowie Nutz- und Schutzinteressen im Berggebiet, dauert nun bereits viele Jahre. (Symbolbild)
Helikopterbranche wehrt sich gegen Reduktion der Gebirgslandeplätze Bern - Die vom Bund geplante Reduktion der Gebirgslandeplätze stösst bei der Helikopterbranche auf ...
Titel Forum Teaser
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.04.2015
16.04.2015
truck track Logo
16.04.2015
Efficiency Logo
16.04.2015
15.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 5°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 6°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 10°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten