Bauern handeln
Agrarpartner legen Qualitätscharta vor
publiziert: Dienstag, 3. Apr 2012 / 13:19 Uhr
Bauern handeln mit Partnern Qualitätscharta aus.
Bauern handeln mit Partnern Qualitätscharta aus.

Bern - Die Schweizer Landwirtschaft will ihre Wettbewerbsfähigkeit mit einer Qualitätsstrategie sichern. Dazu haben die Landwirte zusammen mit den Verarbeitern, den Detailhändlern und den Konsumentenorganisationen eine Qualitäts-Charta ausgehandelt, die nun zur Unterzeichnung bereit ist.

2 Meldungen im Zusammenhang
Wie das Bundesamt für Landwirtschaft am Dienstag mitteilte, wird die Land- und Ernährungswirtschaft die Unterzeichnung der Charta am kommenden 18. Juni in Anwesenheit von Landwirtschaftsminister Johann Schneider-Amman in Bern feiern.

In der Charta wird festgelegt, welche Werte und Grundsätze die Beteiligten in Zukunft bei der Produktion und dem Vertrieb von Nahrungsmitteln verfolgen wollen.

Hohe Qualität

Ziel ist, dass die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft in Qualitätsfragen eine Führungsrolle übernimmt. Schweizer Lebensmittel sollen sich vor allem durch ihre nachhaltige, tiergerechte und qualitativ hochstehende Produktion auszeichnen. Mit diesen Qualitätsattributen sollen sie sich auf den Märkten gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Die Qualitätsstrategie, die als wichtiger Pfeiler der Agrarpolitik 2014-2017 gilt, propagiert dazu eine Zusammenarbeit aller Akteure. Durch Kooperation und Koordination in der Absatz- und Exportförderung sollen Kräfte freigesetzt werden.

An der Ausarbeitung der Charta waren neben dem Schweizerischen Bauernverband, den Milchverarbeitern und der Stiftung für Konsumentenschutz auch die Detailhändler Coop und Migros beteiligt.

Die Unterzeichnenden der Charta verpflichten sich, das darin enthaltene Leitbild in ihre strategische Ausrichtung und ihre Entscheide zu integrieren und für konkrete Projekte und Aktionen zu engagieren.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Reform des Direktzahlungssystems in der Landwirtschaft hat im Nationalrat im Grundsatz eine Mehrheit gefunden. ... mehr lesen
Nationalrat hält an den Landschaftsqualitätsbeiträgen fest.
Aufgrund einer Botoxvergiftung starben über 60 Kühe.(Symbolbild)
Aufgrund einer Botoxvergiftung starben ...
Vergiftung in Gachnang TG  Gachnang TG - Auf einem Bauernhof im thurgauischen Gachnang sind über 60 Kühe gestorben, weil sie vergiftetes Futter gefressen haben. Der Grund soll ein Tierkadaver sein, der beim Mähen ins Futter gelangt war. Aus dem Kadaver entwickelte sich das tödliche Gift Botulinumtoxin. 
Neuer Wetterschmöcker  Luzern - Die Muotathaler Wetterpropheten sagen einen wechselhaften Sommer voraus. ...
Der Sommer wird laut den Wetterpropheten nass.
Gleich drei Salate in einem.
Migros produziert in Oftringen AG  Oftringen AG - In einem grossen Gewächshaus in Oftringen AG wird kommende Woche ...  
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Basel 4°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 5°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 2°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 4°C 12°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Lugano 10°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten