Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien
Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien
publiziert: Donnerstag, 18. Nov 2021 / 16:55 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Nov 2021 / 09:02 Uhr
Adventskalender von FLYERALARM
Adventskalender von FLYERALARM

Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und auffallen.

Ein kühler, ungemütlicher Novembermorgen. Strammer Wind macht das schmuddelige Wetter noch unangenehmer und beständiger Nieselregen sorgt für permanent nasse Füsse. Im Büro angekommen wird zuerst die Post durchgeblättert. Und siehe da - eine willkommene Überraschung: ein aussergewöhnlicher Adventskalender. Statt Schokolade verspricht der Kalender Wissenswertes, persönliche Grüsse und einen Blick hinter die Kulissen eines Geschäftspartners. Schon bessert sich die Laune, der Duft des frisch gebrühten Kaffees und das angenehm warme Büro versprechen einen gemütlichen Start in den Arbeitstag - Herbstwetter hin oder her.

Dieser Lichtblick in der spätherbstlichen Büro-Tristesse können Sie sein. Nutzen Sie kreative Adventskalender, um Kunden oder Geschäftspartnern in der Adventszeit an 24 Tagen insgesamt 24 kleine Freuden zu bereiten - das bleibt positiv in Erinnerung, zeugt von Findigkeit und wirkt nachhaltig.

Dabei sollte es nicht einfach nur um die Form der täglichen Schokoladen-Überraschung gehen. Tolle Adventskalender können auch komplett kalorienfrei sein. Es gibt zahlreiche kreative Alternativen, mit denen Sie aus der Menge herausstechen, Ihren Kunden eine Freude bereiten und gleichzeitig richtig gutes Marketing betreiben können.

Zeigen Sie Gesicht mit einem Bild- oder Couponkalender

Klar, neben dem Layout kommt es vor allem auf den Inhalt des Adventskalenders an. Eine ganz einfache Möglichkeit für eine kreative, schokoladenfreie Kalender-Alternative sind Bild-Adventskalender. Diese sehen beinahe wie gewöhnliche Schoko-Kalender aus, nur ganz flach. Sie können Vorder- und Rückseite, Türchen-Innenseite und die Motive hinter den Türchen komplett selbst gestalten. Hinter den Türchen verbirgt sich also keine schnöde Schokolade, sondern Ihre persönliche Botschaft.

Damit können Sie beispielsweise weihnachtliche Rabatt- oder Gutscheinaktionen durchführen. Oder Sie richten persönliche Grüsse an Geschäftspartner aus: Was halten Sie davon, Grosskunden ein Präsent zu schicken, bei dem hinter jedem Türchen weihnachtliche Grüsse Ihrer Mitarbeiter stecken, die der Kunde sonst nur von Mailverkehr und Telefonkonferenzen kennt? Von jedem Ihrer Kollegen ein kleines Bild und eine persönliche Botschaft - schon bleibt Ihr positiver Eindruck weit über die Weihnachtszeit hinaus haften.

Apropos persönliche Grüsse: Möchten Sie zu Ihrem Adventskalender noch eine Grusskarte verschicken? Diese Produkte gibt es auch kombiniert. Auf der Aussenseite ein ansprechender Bild-Adventskalender, auf der Innenseite eine klassische Grusskarte.

Adventskalender mit Coupons ausstatten

Adventskalender-Grusskarten ansehen

Gutscheinhefte: Adventskalender im Hosentaschenformat

Auch aus simplen Gutscheinheften lassen sich kreative Adventskalender machen. Speziell für Restaurants, Foodtrucks, Imbissbuden oder Cafés bietet sich diese Variante an. Üblicherweise lassen sich Gutscheinhefte auch mit 28 Seiten, inklusive der vier Umschlagseiten, bestellen. Darin enthalten sind: 24 abtrennbare Gutscheine.

Natürlich müssen Sie nicht jede Seite des Heftes als Gutschein gestalten. Stattdessen könnte Ihr Adventskalender leckere Rezepte, Wissenswertes über die Herkunft der von Ihnen angebotenen Gerichte oder Texte über die Historie Ihres Restaurants enthalten. Garniert mit Rabatt-Coupons an den Adventssonntagen und am Heiligen Abend ist Ihr kreativer und praktischer Adventskalender für die Hosentasche schon fertig.

Gutscheinhefte als Adventskalender gestalten

Bonus-Stempelkarten: Adventskalender für Ihre Stammgäste

Sie können bereits eine beachtliche Zahl an Stammkunden vorweisen oder wollen neue dazugewinnen? Für Bäckereien, Bars, Apotheken oder Drogerien bieten sich Bonus-Stempelkarten als Adventskalender für Kunden an. Eine mögliche Variante: Die Stempelkarte ist vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember gültig. Je nachdem, wie viele Stempel ein Kunde in seinem Adventskalender hat, bekommt er ein nach-weihnachtliches Geschenk. Zum Beispiel einen grossen Kaffee zum Preis von einem kleinen, ein Freigetränk oder einen 15 % Rabatt-Gutschein bei der nächsten Bestellung.

Natürlich lässt sich so ein Kalender auch multimedial einsetzen: Kunden, die Ihre Facebook-Seite geliked haben, könnten zum Beispiel zwei Freistempel bekommen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bonuskarten zum Adventskalender selber machen

Adventskalender zum Befüllen: so einzigartig wie Ihr Unternehmen

Die Königsdisziplin in punkto «kreative Adventskalender» sind natürlich solche, die Sie komplett selbst befüllen. Nicht umsonst erfreut sich diese Variante auch im Privatbereich jedes Jahr wachsender Beliebtheit. Doch wie kann man als Unternehmer auf effiziente Weise einen solchen Kalender gestalten, befüllen und verteilen?

Eine Möglichkeit: Sie nutzen den Adventskalender zum Befüllen von FLYERALARM. Der ist schon komplett vorgefertigt, individuell bedruckbar und bietet in seinen 24 Fächern ausreichend Platz für individuelle Give-aways, die Sie auf Ihre Corporate Identity abgestimmt haben. Als Apothekenbetreiber befüllen Sie ihn dann zum Beispiel mit Teebeuteln, Halsbonbons, Pflastern oder Handwärmern. Für Gastrobetreiber bieten sich Feuerzeuge, Streichhölzer oder Werbekondome als Füllung an. Ihre Firma ist im (elektro-)technischen Sektor angesiedelt? Wie wäre es dann mit haftstarken Magneten, USB-Sticks, Webcam-Abdeckungen, Schlüsselanhängern und, und, und?

Adventskalender jetzt selbst befüllen

Ein kleiner Tipp: Schauen Sie ruhig einmal in der Shop-Kategorie Werbeartikel vorbei. Hier finden Sie garantiert jede Menge Inspiration für Ihre Adventskalender zum Befüllen. Und wenn Sie doch nicht auf schokoladige Inhalte verzichten wollen, gibt es in der Rubrik Süssigkeiten allerhand kleine Köstlichkeiten mit individuellem Aufdruck zu entdecken.

Fazit: Schokolade ist gut, kreative Adventskalender sind noch besser Zusammenfassend kann man sagen, Adventskalender ohne essbare Inhalte haben gegenüber klassischen Schoko-Adventskalendern einen grossen Vorteil: Sie haben kein Ablaufdatum. Also quasi. Denn, natürlich nutzen Ihnen Adventskalender nach der Weihnachtszeit erst mal recht wenig. Im Gegensatz zu den klassischen Schoko-Kalendern können Sie Adventskalender ohne Lebensmittel jedoch problemlos und platzsparend bis zum nächsten Winter einlagern - vorausgesetzt, Sie haben die Kalender mit einem zeitlosen Design ohne Jahreszahlen gestaltet.

www.flyeralarm.ch

(mk/IFJ)

Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller denn je. Mittlerweile shoppen die Nutzer nicht nur Möbel, Bekleidung und Co. im Netz, sondern auch Hygieneartikel und sogar Lebensmittel. mehr lesen 
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten ... mehr lesen  
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma gründen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Es ist wichtig die Geräte den grössten Teil des Tages zu tragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Ohren und auch der Kopf daran gewöhnen.
Hörgeräte können das Leben erleichtern und ihm eine ganz neue Qualität geben. Allerdings bringen sie auch erst einmal eine Umstellung mit ... mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen
Publinews Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen  Ohne Kapital grössere Anschaffungen tätigen. Nicht immer ist genug Kapital für den Neukauf eines Produkts vorhanden und in diesem ... mehr lesen
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Swiss Cybersecurity Start-Up Map Logo
26.11.2021
SIMBOJOY Logo
26.11.2021
MEXC Global Logo
26.11.2021
26.11.2021
26.11.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch