Arbeitsvermittlung
Adecco erzielt Gewinnplus von 61 Prozent
publiziert: Mittwoch, 6. Nov 2013 / 09:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Nov 2013 / 10:01 Uhr
as zweite Vierteljahr in Folge hat der weltgrösste Personalvermittler ein Gewinnplus erzielt. (Archivbild)
as zweite Vierteljahr in Folge hat der weltgrösste Personalvermittler ein Gewinnplus erzielt. (Archivbild)

Zürich - Der weltgrösste Personalvermittler Adecco spürt die sich abzeichnende konjunkturelle Erholung in Europa. Mit einem Gewinnwachstum von 61 Prozent im dritten Quartal schneidet das Schweizer Unternehmen so gut ab wie schon lange nicht mehr.

4 Meldungen im Zusammenhang
Erfreulich verlief die jüngste Geschäftsentwicklung allem voran in den südeuropäischen Ländern, die in den vergangenen Jahren besonders heftig von der europäischen Schuldenkrise in Mitleidenschaft gezogen worden waren. In Italien etwa konnten die operativen Einnahmen um einen Drittel gesteigert werden, in Spanien und Portugal um einen Zehntel. Die Umsätze legten um 8 respektive 4 Prozent zu.

Da Adecco vor allem auch temporäre Arbeitsstellen an die Frau und an den Mann bringt, dürfte diese Entwicklung Abbild der fortschreitenden wirtschaftlichen Erholung in diesen Ländern wie auch in restlichen Teilen des Alten Kontinents sein. Die Nachfrage nach Temporärjobs gilt als erster Indikator für eine solche Konjunkturaufhellung.

Unternehmenschef Patrick De Maeseneire liess sich im am Mittwoch verschickten Communiqué mit den Worten zitieren: "Die meisten europäischen Länder kommen aus der Rezession und wir erwarten eine anziehende Nachfrage nach flexiblen Arbeitskräften." Im abgelaufenen Vierteljahr seien viele europäische Länder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

Positiver Trend fortgesetzt

So blieb unter dem Strich ein stattliches Plus von 191 Mio. Euro stehen. Im Vorjahresquartal waren es noch 118 Mio. Euro gewesen. Mit den aktuellen Gewinnzahlen setzte sich auch der Aufwärtstrend des zweiten Vierteljahres 2013 fort. Vor drei Monaten hatte Adecco einen Gewinn von 126 Mio. Euro präsentiert, was einem Zuwachs von 12 Prozent gleichkam.

Die Umsätze verharrten zu konstanten Währungen gerechnet bei 5,033 Mrd. Euro, zu lokalen Währungen gerechnet gingen sie um 5 Prozent zurück. In der grössten Umsatzregion Frankreich, mit 1,276 Mrd. Euro verantwortlich für einen Viertel aller Verkaufserlöse, sank der Absatz um 5 Prozent.

In der Schweiz setzte Adecco im vergangenen Quartal 109 Mio. Euro um. Das waren zu konstanten Währungen gerechnet 4 Prozent weniger als im Vorjahr. Insgesamt macht das Schweizer Geschäft 2 Prozent der Umsätze von Adecco aus. Die operativen Einnahmen verringerten sich hierzulande überdies um 39 Prozent auf 9 Mio. Euro.

Aktie legt deutlich zu

Analysten hatten Adecco im Durchschnitt lediglich 137 Mio. Euro Quartalsgewinn prognostiziert, das tatsächlich erzielte Ergebnis lag also um 54 Mio. Euro darüber. So feierten die Aktientitel des Personalvermittlers an der Schweizer Börse ein kleines Kursfeuerwerk.

Mit der am Mittwoch vorgelegten Quartalsbilanz folgt Adecco auf den Spuren von seinen grössten Konkurrent Manpower aus den USA und Randstad aus den Niederlanden. Beide hatten jüngst ebenfalls überraschend gute Geschäftszahlen veröffentlicht.

(tafi/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Patrick De Maeseneire, Chef von Adecco, hat für seine Arbeit im ... mehr lesen
Der Lohn der Geschäftsleitungsmitglieder beträgt im Durchschnitt 1,79 Mio. Franken. (Archivbild)
Zürich - Die wirtschaftliche Erholung in Europa hat dem Stellenvermittler Adecco im vergangenen Jahr auf die Sprünge geholfen. Der Konzern steigerte den Reingewinn um fast die Hälfte auf 557 Mio. Euro. mehr lesen 
Zürich - Adecco sieht im krisengeschüttelten Europa Licht am Ende des Tunnels. In den letzten Monaten konnte sich der weltgrösste Personalvermittler verbessern, der unter der Rezession auf dem Alten Kontinent leidet. Dennoch reichte dies nicht, um den schwachen Jahresstart wettzumachen. mehr lesen 
Adecco kooperiere vollumfänglich mit den Behörden.
Zürich - Der Personalvermittler Adecco ist ins Visier der französischen Wettbewerbsbehörden geraten. Diese hätten eine Untersuchung wegen möglicher Verletzungen des französischen ... mehr lesen
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Crowdworking im Jahr 2019  2019 gaben 0,4% der Bevölkerung an, in den letzten 12 Monaten internetbasierte Plattformarbeit geleistet zu haben. Dabei wird die dienstleistende Person via eine Internetplattform mit der Kundin oder dem Kunden verbunden und die Bezahlung erfolgt (in der Regel) über die Plattform. Nach Tätigkeitsbereich betrachtet haben 0,1% der Bevölkerung Taxidienste geleistet und 0,3% andere Dienstleistungen (Programmierung, Essenlieferdienste, Reinigungsarbeit, usw.) ausgeführt. Etwas häufiger wurde durch 0,6% der Bevölkerung über Internetplattformen eine Unterkunft vermietet. 0,8% der Bevölkerung haben via eine Internetplattform Waren verkauft, die extra dafür gesammelt, gekauft oder produziert worden sind. mehr lesen  
Publinews Bern - Die sukzessive Aufhebung der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erfordert Anpassungen bei ... mehr lesen  
Selbständigerwerbende können trotz allfälliger Öffnung am 11. Mai 2020 bis am 16. Mai weiterhin Kurzarbeitsvergütungen bekommen, wenn das Geschäft wegen hygienischen oder anderen Einschränkungen nicht so schnell an Fahrt aufnimmt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Kryptowährung
Publinews Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine ... mehr lesen
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SHOP Logo
13.07.2020
13.07.2020
RHYNER RECHTSANWÄLTE NOTARE Logo
13.07.2020
13.07.2020
13.07.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 15°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten