AFG verbucht erneut Halbjahresverlust
AFG schreibt Konzernverlust von 11,3 Mio. Franken im Halbjahr
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 07:54 Uhr
AFG muss erneut einen Verlust verbuchen.
AFG muss erneut einen Verlust verbuchen.

Arbon - Die Arbonia Forster Gruppe (AFG) hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz erzielt und erneut einen Verlust geschrieben. Unter dem Strich stand ein Konzernverlust von 11,3 Mio. Franken.

Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
8 Meldungen im Zusammenhang
Im Vorjahr hatte das Minus 1,4 Mio. Fr. betragen. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg hingegen um 16,9 Prozent auf 12,8 Mio. Franken, wie aus den am Dienstag publizierten Zahlen des Industriekonzerns hervorgeht.

Der Umsatz lag mit 594,3 Mio. Fr. 6,4 Prozent tiefer als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Verantwortlich dafür sind laut AFG Bauverzögerungen infolge des kalten Winters sowie die unsichere Wirtschaftslage.

Im Hinblick auf das zweite Halbjahr sieht sich der Konzern vor vielfältigen Herausforderungen insbesondere beim Export. Dennoch will AFG den Umsatzrückgang aus den ersten sechs Monaten wenigstens teilweise aufholen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Arbon TG - Die AFG Arbonia-Forster-Holding hat im vergangenen Geschäftsjahr den Verlust ausgeweitet. Unter dem Strich blieb ... mehr lesen
AFG hat ein anspruchsvolles Geschäftsjahr hinter sich.
Altstätten - Der Bauzulieferer AFG muss im laufenden Jahr Abschreiber in der Höhe von 80 bis 100 Millionen Franken tätigen. Diese fallen an, weil bei vergangenen Firmenübernahmen aus heutiger Sicht ein zu hoher Kaufpreis gezahlt wurde. mehr lesen 
Arbon TG - Die Industriegruppe AFG Arbonia Forster hat im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoverlust von 70,2 Mio. Fr. verzeichnet. Grund für das Minus sind Abschreibungen in der Höhe von insgesamt 73 Mio. Franken. Diese seien wegen des schwierigen Marktumfelds nötig geworden, schreibt die AFG. mehr lesen 
Arbon TG - Vor einem halben Jahr trat Edgar Oehler als CEO bei der Arbonia Forster zurück. Seit dem Ausscheiden des Firmenpatrons hat die Industriegruppe ein «unbefriedigendes» Halbjahr hinter sich. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Arbon TG - Edgar Oehler tritt auch als Verwaltungsratspräsident von Arbonia Forster (AFG) zurück. Anfang Jahr hatte er ... mehr lesen
Edgar Oehler.
Rechnet mit Einsparungen von 12 Millionen: Edgar Oehler.
Arbon TG - Der Bauzulieferer Arbonia Forster restrukturiert sein Heizkörper- und ... mehr lesen
Arbon TG - Der Bau- und Industriezulieferer Arbonia Forster (AFG) hat nach tiefroten Vorjahreszahlen die Wende ... mehr lesen
Arbonia Forster wieder mit kleinem Gewinn.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Zehnder hat den Reingewinn deutlich steigern können. (Symbolbild)
Zehnder hat den Reingewinn deutlich ...
Gutes Ergebnis  Gränichen AG - Der Heizkörper- und Lüftungshersteller Zehnder hat den Reingewinn im vergangenen Jahr deutlich um 43 Prozent auf 26 Millionen Euro gesteigert. Das Unternehmen erklärt das hohe Plus mit einem positiven Finanzergebnis und tieferen Steuern. 
Wegen starkem Franken  Heerbrugg SG - Die Mitarbeiter des St. Galler Metallverarbeiters SFS Group müssen wegen des starken Frankens künftig 44 Stunden pro Woche arbeiten. Das sind zwei Stunden mehr als bisher. Zudem kürzt SFS die Ferien von 6 auf 5 Wochen und verhängt einen Einstellungsstopp.  
Der Umsatz von SFS Group kletterte nach oben. (Symbolbild)
SFS Group will auf Frankenstärke antworten Heerbrugg SG - Der Ostschweizer Maschinenbauer SFS Group hat 2014 ein gutes Wachstum verzeichnet. Der konsolidierte Umsatz stieg ...
Psycho-Konzern  Diese Doku zeigt nicht mit dem Finger auf ein einzelnes Unternehmen sondern weist generell auf das ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Es hängt alles zusammen Pensionakassen sind mit ihren Anlagen sehr eingeschränkt, riskante ... gestern 14:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Grossmächte werden sich die Einflusssphären schaffen, die sie für nötig befinden. ... gestern 11:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    China... ist in 20-30 Jahren wieder da, wo es 1980 angefangen hat. Die Probleme, ... Mi, 04.03.15 10:19
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... Mo, 02.03.15 16:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... Mo, 02.03.15 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... Mo, 02.03.15 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... Mo, 02.03.15 11:30
  • HeinrichFrei aus Zürich 364
    Kriegsmaterialexporte an Staaten die Kriege führen und foltern Die so genannte „Schweizer Rüstungsindustrie“ hat im letzten Jahr 22 ... Mo, 02.03.15 03:46
Die Kraftwerke Hinterrhein produzierten im Geschäftsjahr 2013/14 1615 Gigawatt Strom.
Green Investment Kraftwerke Hinterrhein mit hoher Stromproduktion Thusis GR - Die Kraftwerke Hinterrhein ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Fitmakers Logo
05.03.2015
LAUREATE PARTNERS Logo
04.03.2015
GREEN HOLDING GROUP Logo
03.03.2015
03.03.2015
PN Logo
PN
03.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten