AFG schreibt Konzernverlust von 11,3 Mio. Franken im Halbjahr
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 07:54 Uhr
AFG muss erneut einen Verlust verbuchen.
AFG muss erneut einen Verlust verbuchen.

Arbon - Die Arbonia Forster Gruppe (AFG) hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz erzielt und erneut einen Verlust geschrieben. Unter dem Strich stand ein Konzernverlust von 11,3 Mio. Franken.

Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
8 Meldungen im Zusammenhang
Im Vorjahr hatte das Minus 1,4 Mio. Fr. betragen. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg hingegen um 16,9 Prozent auf 12,8 Mio. Franken, wie aus den am Dienstag publizierten Zahlen des Industriekonzerns hervorgeht.

Der Umsatz lag mit 594,3 Mio. Fr. 6,4 Prozent tiefer als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Verantwortlich dafür sind laut AFG Bauverzögerungen infolge des kalten Winters sowie die unsichere Wirtschaftslage.

Im Hinblick auf das zweite Halbjahr sieht sich der Konzern vor vielfältigen Herausforderungen insbesondere beim Export. Dennoch will AFG den Umsatzrückgang aus den ersten sechs Monaten wenigstens teilweise aufholen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Arbon TG - Die AFG Arbonia-Forster-Holding hat im vergangenen Geschäftsjahr den Verlust ausgeweitet. Unter dem Strich blieb ... mehr lesen
AFG hat ein anspruchsvolles Geschäftsjahr hinter sich.
Altstätten - Der Bauzulieferer AFG muss im laufenden Jahr Abschreiber in der Höhe von 80 bis 100 Millionen Franken tätigen. Diese fallen an, weil bei vergangenen Firmenübernahmen aus heutiger Sicht ein zu hoher Kaufpreis gezahlt wurde. mehr lesen 
Arbon TG - Die Industriegruppe AFG Arbonia Forster hat im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoverlust von 70,2 Mio. Fr. verzeichnet. Grund für das Minus sind Abschreibungen in der Höhe von insgesamt 73 Mio. Franken. Diese seien wegen des schwierigen Marktumfelds nötig geworden, schreibt die AFG. mehr lesen 
Arbon TG - Vor einem halben Jahr trat Edgar Oehler als CEO bei der Arbonia Forster zurück. Seit dem Ausscheiden des Firmenpatrons hat die Industriegruppe ein «unbefriedigendes» Halbjahr hinter sich. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Arbon TG - Edgar Oehler tritt auch als Verwaltungsratspräsident von Arbonia Forster (AFG) zurück. Anfang Jahr hatte er ... mehr lesen
Edgar Oehler.
Rechnet mit Einsparungen von 12 Millionen: Edgar Oehler.
Arbon TG - Der Bauzulieferer Arbonia Forster restrukturiert sein Heizkörper- und ... mehr lesen
Arbon TG - Der Bau- und Industriezulieferer Arbonia Forster (AFG) hat nach tiefroten Vorjahreszahlen die Wende ... mehr lesen
Arbonia Forster wieder mit kleinem Gewinn.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Die Ruag konnte mit den Divisionen für Raum- und Luftfahrt zulegen.
Die Ruag konnte mit den Divisionen für Raum- und Luftfahrt zulegen.
Umsatz-Steigerung  Bern - Die Ruag entwickelt sich immer mehr vom Schweizer Rüstungshersteller zum internationalen Technologiekonzern. Auch im ersten Halbjahr waren die Wachstumstreiber das zivile Geschäft und die Auslandsexpansion. 
Transparency International fordert Registrierung von Unternehmen Bern - Briefkastenfirmen sollen korrupten Unternehmern kein Versteck bieten. Deshalb ...
Transparency International Geschäftsführer Cobus de Swardt.
Gazprom-nahe Personen in der Schweiz unter Korruptionsverdacht Bern - Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am Montag bestätigt, dass sie ein ...
Einer der Verdächtigen soll von 1991 bis zu seiner Pensionierung 2008 in der Geschäftsleitung von Gazprom gesessen haben.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Danke! :-) Natürlich ist KenFM für Sie eine Gefahr. Ein Grund mehr, weitere ... gestern 19:45
  • LinusLuchs aus Basel 31
    22 Minuten... ...Sprechdurchfall von Ken Jebsen hat uns Keinschaf verlinkt. Der Robin ... gestern 14:24
  • Steson aus Oberaach 1580
    Ganz unrecht hat er nicht Kassandra Was hat der Westen Putin entgegenzusetzen ausser Worte wie die von ... gestern 10:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Der Liberale Kampf für Nichts? Den Westen verdammen und als völlig unfähig hinstellen, andererseits ... gestern 10:09
  • Midas aus Dubai 3473
    So lange... So lange die Schweiz die unfreundlichsten Taxifahrer und die ... gestern 06:37
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Wir.. Ich mische mich natürlich nicht in die inneren Angelegenheiten von ... gestern 02:41
  • kubra aus Port Arthur 3124
    Jetzt muss ich doch mal einen Hering verschenken, Putinsdackel oder besser ... gestern 01:08
  • thomy aus Bern 4165
    Nun denn, keinschaf, dann lass' ich's, ... ... nämlich Ihnen zum Thema noch ausführlicher zu antworten: Aber, ... Mo, 01.09.14 19:07
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CULTURAL NETWORK Logo
29.08.2014
MICHAELLY RENAÎTRE PAR NATURE Logo
28.08.2014
SAVIA Klinische Fusspflege Logo
27.08.2014
27.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten