Millionenauftrag für die Infrastruktur
ABB erhält Aufträge über 65 Millionen Dollar im Irak
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 11:27 Uhr
Aufschub für das 3. Quartal beim Technologiekonzern.
Aufschub für das 3. Quartal beim Technologiekonzern.

Zürich - Der Technologiekonzern ABB hat von der Mass Global Investment Aufträge im Wert von rund 65 Mio. Dollar für Energie-Infrakstrukturanlagen im Irak erhalten. Der Auftragseingang wurde im dritten Quartal verbucht, teilt ABB am Mittwoch mit.

Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas.
8 Meldungen im Zusammenhang
Der Auftrag umfasst laut Mitteilung die Lieferung einer schlüsselfertigen Automations- und elektrischen Lösung für ein neues Gaskraftwerk und die Erweiterung einer Unterstation. Damit soll die Stromversorgung und Übertragsungsinfrastruktur im Norden von Irak verbessert werden.

Das neue Kraftwerk Dohuk 2 werde über vier Gasturbinen mit einer Kapazität von je 125 Megawatt (MW) verfügen. Es erweitere das von ABB gebaute 500-MW-Kraftwerk Dohuk-1, das den Betrieb 2011 aufgenommen hat.

Das weitere Projekt betrifft ein Leitsystem und eine 400-kV-Unterstation für die Netzanbindung des Gaskraftwerks Erbil. Diese Anlage werde um einen Abhitze-Dampferzeuger und zwei Dampfturbinen erweitert.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Technologiekonzern ABB ist mit den Erträgen der Division Energietechniksysteme nicht zufrieden und organisiert die ... mehr lesen
ABB rechnet dadurch mit kleinerem Gewinn in der Division Energietechniksysteme.
Zürich - Dem Elektrokonzern ABB ist ein lang ersehnter technischer Durchbruch für die Energiewende gelungen. Die Ingenieure hätten es geschafft, eine Sicherung für weitreichende Gleichstromverbindungen zu entwickeln, teilten die Zürcher am Mittwoch mit. mehr lesen  1
Zürich/München - Der Schweizer Technologiekonzern ABB muss in Deutschland eine Kartellbusse von 8,7 Mio. Fr. zahlen. Diese Einigung erzielte die Firma in Absprache mit dem deutschen Bundeskartellamt, wie sie am Donnerstag mitteilte. mehr lesen 
Zürich - ABB hat im zweiten Quartal zwar seinen Umsatz halten können, jedoch einen deutlich tieferen Gewinn hinnehmen müssen. Der Elektrotechnik- und Automationskonzern hat bei einem Umsatz von 9,66 Mrd. Dollar einen Gewinn von 656 Mio. Dollar erwirtschaftet. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Der Schweizer Elektrotechnik- und Automationskonzern ABB hat die Übernahme der US-Firma Thomas & Betts abgeschlossen. Mit dem Kauf des Spezialisten für 3,9 Mrd. Dollar übernimmt ABB eine Führungsrolle im Niederspannungsmarkt in Nordamerika, wo er bisher kaum Akzente setzten konnte. mehr lesen 
Zürich - Der Schweizer Technologiekonzern ABB hat am Montag grünes Licht zur Übernahme der US-Firma Thomas & Betts erhalten. Wie ABB am Montagabend bekanntgab, stimmte die Wettbewerbskommission des US-Justizministeriums dem Kauf zu. mehr lesen 
Zürich - ABB hat im ersten Quartal 2012 dank des Aufschwungs in Nordamerika den Auftragseingang halten und den Umsatz steigern können. Preisdruck und die Krise in Südeuropa lasteten hingegen überraschend stark auf den Margen. Und in China ist der Boom vorbei. mehr lesen 
Nutzen Sie die kostenlose Energie von der Sonne!
Helvetic Energy GmbH
Winterthurerstrasse 702
8247 Flurlingen
...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
Branchenverband, Ihr kompetenter Partner für Elektro-, Energie- und Informationstechnik
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas.
Halliburton bezahlt Baker Hughes eine Strafe von 3,5 Milliarden Dollar.
Halliburton bezahlt Baker Hughes eine Strafe ...
Branchensituation zu schwierig  New York - Die beiden US-Öldienstleister Halliburton und Baker Hughes nehmen Abstand von ihrer geplanten 28 Milliarden Dollar schweren Fusion. Zur Begründung führten sie in einer gemeinsamen Mitteilung den Widerstand der Kartellbehörden sowie die schwierige Branchensituation an. 
Venezuelas Präsident gerät unter Druck  Caracas - In Venezuela sind innerhalb von zwei Tagen 1,5 Millionen ...  
Die Opposition will noch in diesem Jahr Präsident Maduro per Referendum absetzen lassen. (Archivbild)
Der linke Präsident Nicolas Maduro sagte am Samstag, es handle sich um die zwölfte Anhebung des Mindestlohns seit seiner Wahl im April 2013.
Venezuela erhöht Mindestlohn um 30 Prozent Caracas - Angesichts der grassierenden Inflation hat Venezuela den Mindestlohn um 30 Prozent erhöht. Zum 1. Mai stieg er auf ...
Nur noch zwei Arbeitstage pro Woche für Beamte Caracas - Staatsbedienstete in Venezuela sollen aufgrund der schweren Stromkrise nur noch zwei Tage in ...
Titel Forum Teaser
Green Investment Solar Impulse 2 hebt zur zehnten Etappe ab San Francisco - Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Erneuerbare Energie
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 7°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 6°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 7°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten