Automobilsalon
900 neue Fahrzeugmodelle am 84. Automobilsalon in Genf
publiziert: Dienstag, 18. Feb 2014 / 17:49 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 19. Feb 2014 / 08:02 Uhr
Rund 150 Autos werden am internationalen Automobilsalon in Genf zum ersten Mal zu sehen sein.
Rund 150 Autos werden am internationalen Automobilsalon in Genf zum ersten Mal zu sehen sein.

Genf - Der 84. Automobilsalon in Genf zeigt vom 6. bis 16. März rund 900 neue Fahrzeugmodelle von 700 Herstellern aus 30 Ländern. Zum ersten Mal hat der Salon in Zusammenarbeit mit EnergieSchweiz die 65 ökologischsten Modelle in einem Prospekt zusammengestellt.

7 Meldungen im Zusammenhang
«Seien Sie versichert, es wird am diesjährigen Automobilsalon keine Quoten für ausländische Autos geben - trotz dem Abstimmungsvotum zur Massen-Einwanderungsinitiative», scherzte der Präsident des Automobilsalons, Maurice Turrettini, am Dienstag vor den Medien.

Tatsächlich werden sich 250 Aussteller, die rund 30 Länder und 700 Marken repräsentieren, 80'047 der insgesamt 110'000 Quadratmeter Ausstellungsfläche der Palexpo-Hallen teilen.

Rund 150 Autos werden am internationalen Automobilsalon in Genf zum ersten Mal zu sehen sein: 105 als Weltpremiere und 41 als Europa-Premiere, wie der Direktor des Autosalons, André Hefti, bekannt gab.

Vor der eigentlichen Eröffnung des Salons für das Publikum durch Bundespräsident Didier Burkhalter am 6. März wird eine Jury aus Journalisten das «Auto des Jahres» küren. Unter den sieben Finalisten befinden sich zum ersten Mal zwei 100-Prozent elektrische Autos, wie die Organisatoren verrieten.

Dies ist ein Hinweis darauf, dass der grüne Trend in der Automobilbranche keine Eintages-Fliege ist. Fast alle Hersteller zeigen in Genf ihre neusten Elektro- oder Hybridautos. Sie hätten seit 2013 ihren festen Platz am Automobilsalon, betonte Turrettini.

65 Modelle als ökologisch bewertet

Dieses Jahr figurieren unter den insgesamt 900 Neuheiten 65 Modelle mit alternativem Antrieb. In Zusammenarbeit mit EnergieSchweiz respektive dem Bundesamt für Energie hat der Autosalon zum ersten Mal einen Prospekt gedruckt, der am Eingang erhältlich ist und zu den jeweiligen Modellen führt, die weniger als 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen.

Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, die Elektroautos in der Halle 1 auf einem Rundkurs von 870 Kilometern zu testen. Fünf solcher kleiner Elektro-Flitzer stehen zur Verfügung.

Vierradantrieb bei Schweizern immer beliebter

Die Zahl der motorisierten Schweizerinnen und Schweizer steige ständig an, sagte der Präsident von AutoSchweiz, Max Nötzli. 2012 wurden 529 Autos pro 1000 Einwohner gezählt. Für 2014 erwarten die Schweizer Autoimporteure, dass rund 300'000 neue Fahrzeuge in Verkehr genommen werden.

Immer beliebter werden die Fahrzeuge mit Vierradantrieb, deren Prozentsatz von 33,5 auf 36 Prozent gestiegen ist.

Weniger Besucher aus der Deutschschweiz

Der Automobilsalon rechnet während des elf Tage dauernden Automobilsalons mit rund 700'000 Besucherinnen und Besucher - gleich vielen wie 2013. Aufgrund einer im letzten November durchgeführten Umfrage sieht es dieses Jahr allerdings danach aus, dass die Zahl der Besucher aus dem Ausland steigen, während diejenige aus der Deutschschweiz abnehmen dürfte. Um dieser Tendenz entgegenzuwirken, sollen ennet des Röstigrabens TV-Spots geschaltet werden.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Borgward, eine der innovativsten Marken der Automobilgeschichte, kehrt nach ... mehr lesen
Für Christian Borgward, Enkel des Firmengründers, wird ein Kindheitstraum wahr
Der i3 könnte der ideale Zweitwagen sein, wäre er dafür nicht ein bisschen teuer.

Mit der Kabeltrommel unterm Arm auf der Suche nach der Steckdose? Das scheint die Horrorvorstellung vieler Autofahrer zu sein, die sich für den Umstieg auf ein Elektromobil nicht so ... mehr lesen
Genf - Fast 670'000 Personen haben ... mehr lesen
Nur 24 Prozent der Gäste waren Frauen - warum wohl? (Symbolbild)
Über 150 Autos in Genf sind zum ersten Mal zu sehen.
Genf - Bundespräsident Didier Burkhalter hat am Donnerstag in Genf den 84. internationalen Autosalon eröffnet. Bis am 16. März zeigen Autobauer aus aller Welt ihre Neuheiten in der ... mehr lesen
Nebelspalter Die Sonderzüge nach Genf sind ... mehr lesen
 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Ein Blick in die Kristallkugel - nic.at lädt ein  domains.ch nimmt dieses Jahr wieder am alljährlich stattfindenden Domain-Kongress der nationalen Registries von Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Der Domain pulse ist die wichtigste Veranstaltung zum Thema Domains im deutschsprachigen Raum. Er findet über zwei Tage am 20. und 21. Februar im Congress Innsbruck in Österreich statt. mehr lesen 
MCH Messe Basel  Basel - Vom 15. - 19. Oktober 2019 treffen sich an der Holz in der Messe Basel die Fachleute der Schweizer Holzbearbeitungsbranche. Während der fünf Messetage präsentieren sich an der Holz in Basel auf 45'000 m2 Ausstellungsfläche 368 in- und ausländische Anbieter mit Lieferwerken aus 16 Ländern. mehr lesen  
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Nutzpflanzen-Ratgeber: Wertvolle Tipps fürs Urban Gardening
Publinews Wer in der Stadt wohnt, muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichten. Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt, ermöglicht den Anbau von Pflanzen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ZÜRI TODAY Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
HFX | Coach Logo
18.10.2021
HFX | Connect Logo
18.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten